Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Studienangebot Alle Studienfächer

Alle Studienfächer

Studierende

Universitätsstudium – was ist das?

Es gibt verschiedene Wege höherer Bildung in Deutschland: Universitäten, Fachhochschulen/Hochschulen für Angewandte Wissenschaften sowie das duale System der Berufsausbildung.

Ein Studium an einer Universität bedeutet eine intensive und vielseitige Beschäftigung mit den Grundlagen von Forschung und Wissenschaft. Es ist spannend, und es ist herausfordernd. Sie lernen ein Wissensgebiet in allen seinen Dimensionen kennen und qualifizieren sich für die anspruchsvollsten Tätigkeiten in vielen Berufsfeldern in Wirtschaft, Gesellschaft, Politik, Kultur und Wissenschaft. Sie lernen, das erworbene breite Wissen kritisch zu reflektieren und einzuordnen, um daraus selbstständig Schlüsse zu ziehen und Problemlösungen zu erarbeiten.

Ein Universitätsstudium erfordert Motivation, Arbeitswillen und Eigenverantwortung. Die Studienzeit bietet aber auch große Freiheiten und viele Gelegenheiten zur Entfaltung Ihrer Interessen und Stärken, auch außerhalb Ihres Studienfaches. Sie erwerben nicht nur fachliches Wissen und Kompetenzen – ein Universitätsstudium eröffnet Ihnen zahlreiche Möglichkeiten sich als Persönlichkeit weiterzuentwickeln.

Ein Universitätsstudium bietet Ihnen:

Folgendes finden Sie eher über andere Bildungswege:
  • fundierte Grundlagenausbildung, für Ihren zukünftigen Arbeitsbereich relevante Methodenkenntnis
  • Erwerb der Fähigkeit zum wissenschaftlichen Arbeiten
  • forschungsnahes Studium bei renommierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern
  • Analyse und Problemlösung, Bewältigung der Informationsflut durch kritisches Denken sowie Auswahl der relevanten Fakten und Daten
  • Eigenverantwortung und Freiheiten, Entwicklung Ihrer Selbstständigkeit
  • Entfaltung Ihrer Persönlichkeit
  • vielfältige Möglichkeiten für weiterführende Studien (Master und Promotion)
  • gute bis sehr gute Berufsaussichten und Aufstiegschancen
  • praxisnahe Ausbildung mit direktem Anwendungsbezug, bspw. an einer Dualen Hochschule (Kombination Studium/Betrieb) oder an einer (Fach-)Hochschule
  • eine Ausbildung, die für praktische und handwerkliche Tätigkeiten qualifiziert, bspw. im Rahmen einer Dualen Ausbildung (Kombination Betrieb/Berufsschule)

  • Übrigens: Ihr Abitur verfällt nicht. Auch nach einem Fachhochschulstudium oder einem Dualen Studium bzw. einer Dualen Ausbildung können Sie an der Universität studieren. Und ohne Abitur ergibt sich nach einer Dualen Ausbildung nach mehrjähriger Berufstätigkeit ebenfalls die Möglichkeit, ein Studium an der Universität aufzunehmen.

 

Der wichtigste Faktor für Ihren Studienerfolg ist Ihr Interesse am Fach. Im Folgenden können Sie sich über unser Studienangebot informieren. Bei Fragen helfen wir gerne weiter.

 

Unsere Studienfächer




Ihnen werden nur die sog. "grundständigen" Studienfächer angezeigt, d.h. alle Bachelor- und Staatsexamensstudienfächer, für die eine Bewerbung für das erste Fachsemester möglich ist.

Differenziert auswählen:



Nur Studienfächer ohne besondere Zulassungsvoraussetzungen (zulassungsfrei) anzeigen

Wintersemester Sommersemester


Ihre Auswahl:

4 Studienfächer mit Abschluss Staatsexamen

Index A-Z der ausgewählten Studienfächer


H | P | R | Z | Alle

H

P

R

Z


* Studienfächer, die mit dem Sternsymbol gekennzeichnet sind, wurden aufgehoben und können daher von Studienanfängerinnen und Studienanfängern nicht mehr gewählt werden.