Sections
Sektionen
Uni-Logo
Sektionen
Sie sind hier: Startseite Service- und … Studieren mit Behinderung … Links und Adressen

Links und Adressen

Beratungsstellen und Behörden


Informations- und Beratungsstelle Studium und Behinderung des Deutschen Studentenwerks
Bietet allgemeine  Informationen und Richtlinien im Überblick
Monbijouplatz 11
D-10178 Berlin
Tel: 030/297727-64
www.studentenwerke.de/behinderung/

Beratungsstellen des Studierendenwerk Freiburg-Schwarzwald

Psychotherapeutische Beratung
Die psychotherapeutisch-psychoanalytisch ausgebildeten Therapeutinnen und Therapeuten im "biss" helfen dabei, Lösungsmöglichkeiten in Problemsituationen zu finden, seien sie persönlicher oder studienbezogener Art. Im Mittelpunkt der therapeutischen Arbeit steht die Beratung in Form von psychotherapeutischen Einzelgesprächen.
Studierende, die ohne vorherige Terminvereinbarung mit einer Beraterin oder einem Berater sprechen möchten, können die offene Sprechstunde nutzen.
Kontakt
Anmeldung zu Einzelgesprächen und Seminaren:
Mo - Fr 9.00 - 12.00 Uhr und nach Vereinbarung bei
Rosa Meyer
Studierendenwerk Freiburg-Schwarzwald, Schreiberstr. 12, Zi. 003
Tel. 0761/2101-269,
r.meyer@swfr.de
Offene Sprechstunde (Anmeldung nicht erforderlich)
Mi 13.00 - 14.00 Uhr

Sozialberatung des Studierendenwerk Freiburg-Schwarzwald
Beratung zu Wohnen, Finanzierung und sozialen Fragen:
Karl-Heinz Hermle, Studierendenwerk Freiburg-Schwarzwald, Schreiberstraße 12-16, Zi. 002
hermle@swfr.de
Telefon:
0761/21 01 - 2 33
Telefax:
0761/21 01 - 52 33
Neue Sprechzeiten seit 01.04.2010:
Mo + Di 9.00 - 12.00 Uhr
Do 9.00 - 12.00 Uhr und 13.30 - 16.00 Uhr
und nach telefonischer Anmeldung
www.swfr.de

Versorgungsamt Freiburg
Schwerbehindertenangelegenheiten und soziales Entschädigungsrecht für den Stadtkreis Freiburg und den Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald
Sautierstr. 28
79104 Freiburg

Öffnungszeiten des Beratungszentrums
Montag bis Freitag: 8:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch: 14:00 - 17:30 Uhr

Telefon:
Schwerbehindertenangelegenheiten (Fachbereich 360)
0761/2187-9360
Tel. Beratung nur Montag bis Freitag von 8:00 - 12:00 Uhr
Soziales Entschädigungsrecht (Fachbereich 350)
0761/2187-9350
Informationsdienst für Menschen mit Behinderung
0761/2187-3030 (Montag bis Freitag von 8:00 - 12:00)
Fax: 0761/2187-3097
versorgungsamt@breisgau-hochschwarzwald.de
Internetseite des Landratsamtes Breisgau-Hochschwarzwald – Versorgungsamt
(auch zuständig für den Stadtkreis Freiburg)

Amt für Soziales und Senioren
Anlaufstelle für die Finanzierung von Eingliederungshilfe, vergibt Euroschlüssel gegen einmalige Leihgebühr
Kaiser-Joseph-Straße 143
79098 Freiburg
Telefon: 0761/201-3507
Fax: 0761/201-3599
ass@stadt.freiburg.de
Internetseite des Amtes für Soziales und Senioren

 

Vereine und Initiativen


Bundesarbeitsgemeinschaft Behinderung und Studium e.V
Bundesweites Netzwerk, das sich für Selbstverantwortlichkeit, Toleranz, unbedingte Barrierefreiheit, Dialog, Integration, Unabhängigkeit, Mitbestimmung einsetzt.
http://www.behinderung-und-studium.de/

Beauftragte und Beirat für Menschen mit Behinderung der Stadt Freiburg
Fehrenbachallee 12
79106 Freiburg
Telefon: 0761/201-3505
http://www.freiburg.de/pb/,Lde/228796.html
behindertenbeauftragte@stadt.freiburg.de

Freiburger Beirat für Menschen mit Behinderungen
Der Beirat für Menschen mit Behinderung setzt sich dafür ein, dass Inklusion in Freiburg möglich wird. Aktive Mitgestaltung in den Arbeitsgruppen ist möglich.
http://behindertenbeirat-freiburg.de

„Studieren ohne Hürden“ – das Enthinderungsreferat des StuRa
Organisation von regelmäßigen Treffen mit behinderten Studierenden jeweils am ersten und dritten Mittwoch des Monats
www.stura.uni-freiburg.de/gremien/referate/soh

Forse-A
Bundesarbeitsgemeinschaft und Forum für selbstbestimmte Assistenz behinderter Menschen
www.forsea.de/

Mobil mit Behinderung
Verein, der sich für die Unterstützung behinderter Menschen zum Erreichen und Erhalt der individuellen Mobilität einsetzt
www.mobil-mit-behinderung.de/content/pages/home.htm

Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland
Eine von behinderten Menschen selbst getragene Organisation und ein Zusammenschluss der Zentren für selbst bestimmtes Leben
www.isl-ev.de

MyHandicap
Die gemeinnützige Stiftung MyHandicap will die Lebenssituation von Menschen verbessern, die durch eine körperliche Einschränkung in ihrem Alltag maßgeblich beeinträchtigt sind. Zu diesem Zweck bietet MyHandicap ein Internetportal an, auf dem Informationen, Wissen und Erfahrung zu allen Bereichen des Lebens mit Behinderung und Mobilitätsbeeinträchtigung gebündelt werden.
www.myhandicap.de

Kompetenzzentrum kombabb:  Behinderung - akademische Bildung - Beruf
Orientierungshilfe, Beratungsangebote und Veranstaltungen für behinderte und chronisch kranke Studieninteressierte und Studierende zu den Themen Bildung, Ausbildung und Beruf.
www.kombabb.de

Selbsthilfebüro Freiburg
Vermittlung von Interessierten an geeignete Selbsthilfegruppen
http://www.selbsthilfegruppen-freiburg.de/htdocs/selbsthilfebuero/index.php
 

Stiftungen und Stipendien


Stiftung Darmerkrankungen
Vergibt Stipendien sowohl an Betroffene als auch an Medizinstudentinnen und -studenten, die sich in ihrer ärztlichen Tätigkeit langfristig auf chronisch entzündliche Darmerkrankungen spezialisieren möchten.
www.stiftung-darmerkrankungen.de

Dr. Willy Rebelein Stiftung

Eine speziell zur Förderung Behinderter und chronisch Kranker, insbesondere für das Fach- und Hochschulstudium eingerichtete Stiftung. Vergibt Stipendien für behinderte Studierende.
Informationen und Kontakt unter: www.e-fellows.net/stipendien-datenbank/dr-willy-rebelein-stiftung-foerderung-von-studierenden-mit-behinderung

Friedrich Engisch Stiftung
Informationen und Hilfen für körperbehinderte Studierende
http://friedrich-engisch-stiftung.de/

Google Europe Scholarship for Students with Disabilities
www.google.com/studentswithdisabilities-europe/

Rosa Luxemburg Stiftung (RLS)
Gemäß des Ziels der RLS fördert das Studienwerk Studierende und Promovierende, die sich durch hohe fachliche Leistungen sowie durch ein aktuelles ausgeprägtes gesellschaftliches und soziales Engagement im Sinne der Rosa Luxemburg Stiftung auszeichnen.
Das Studienwerk zielt auf den Ausgleich sozialer, politischer oder geschlechtlicher Benachteiligung; bei vergleichbaren Leistungen und vergleichbarem Engagement werden daher Frauen, sozial Bedürftige und Menschen mit Behinderungen bevorzugt. Studierende und Promovierende naturwissenschaftlicher, technischer und ingenieurwissenschaftlicher Disziplinen werden ausdrücklich zu einer Bewerbung ermutigt.
www.rosalux.de

Hildegardis-Verein e.V.
Darlehen und Stipendien für gesellschaftlich engagierte Studentinnen die sich kritisch-aktiv mit ihrem christlichen Glauben auseinandersetzen. Förderung auch der Weiterqualifikation nach dem Studium, auch Forschungsstipendien. Spezielles Förderprogramm für behinderte Studentinnen.
www.hildegardis-verein.de

PROMI – Promotion inklusive (erstmals bis 2015)
Besondere Barrieren ergeben sich oft für Akademiker/innen mit Behinderungen, die promovieren möchten. Neue Chancen eröffnet das Projekt „PROMI - Promotion inklusive“.
Mit dem Projekt PROMI werden in den Jahren 2013 bis 2015 jährlich 15 zusätzliche Promotionsstellen an 14 Universitäten speziell für wissenschaftliche Mitarbeiter/innen mit Schwerbehinderung gefördert.
Da es sich dabei um versicherungspflichtige Beschäftigungsverhältnisse (halbe TVöD E13-Stellen für die Dauer von drei Jahren) handelt, haben die Teilnehmer/innen einen Rechtsanspruch auf notwendige berufliche Reha-Leistungen. Das ist besonders für all jene von Belang, die aufgrund ihrer Behinderung auf technische Hilfen oder personelle Assistenzen am Arbeitsplatz angewiesen sind.
Das Projekt wird von der Universität Köln in Kooperation mit dem Unternehmensforum e. V. und der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung (ZAV), einer Dienststelle der Bundesagentur für Arbeit, durchgeführt und aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales, der Bundesagentur für Arbeit sowie der Integrationsämter gefördert.
promi.uni-koeln.de

Mehr Informationen unter:
www.e-fellows.net/de/public/show/detail.php/5789
www.stiftungen.org
www.stipendienlotse.de
www.begabtenfoerderungswerke.de
http://www.deutschland-stipendium.de


Blinde und sehbehinderte Studierende


Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband DBSV
Umfassende Informationen zu Aktuellem, Blinden- und Sehbehindertengeld, Mobilitätstraining, Hilfsmitteln usw.
www.dbsv.org

Blinden- und Sehbehindertenverband Südbaden
Wölflinstraße 13
79104 Freiburg
Telefon: 0761/36 122 Fax: 0761/36 123
info@bsv-suedbaden.org
www.bsv-suedbaden.org

Deutscher Verein der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf
Selbsthilfe und Interessenvertretung, die sich für Selbstbestimmung und Erfolg im Beruf einsetzt
www.dvbs-online.de

Kommunikationsplattform für hör- und sehgeschädigte Studierende
Die Plattform „Gateway“ stellt auf die Zielgruppen zugeschnittene Informationen über den Einstieg in ein Studium, rund um das Studium und den erfolgreichen Start in die akademische Arbeitswelt zur Verfügung. Zusätzlich will das Portal Betroffene untereinander vernetzen, um den Einstieg ins Berufsleben sowie den Erhalt eines Arbeitsplatzes zu unterstützen.
www.gateway-online.de/msr

Informationspool für Computerhilfen für Blinde und Sehbehinderte
Informiert über Arbeitsplatztechnologien für Menschen mit Sehschädigung
www.incobs.de

Blindenbibliotheken für Braille- und Hörbücher
Bieten die Möglichkeit, sich Bücher in Braille oder im Hörformat nach Hause kommen zu lassen

Deutsche Blindenbibliothek DBB in Marburg
www.blista.de/dbb

Schweizerische Bibliothek für Blinde, Seh- und Lesebehinderte SBS in Zürich
www.sbs.ch

Deutsche Zentralbücherei für Blinde zu Leipzig DZB
www.dzb.de

Westdeutsche Blindenhörbücherei in Münster
www.wbh-online.de

Deutsche Hörfilm GmbH
Erschließt Filme für Blinde und Sehbehinderte
www.hoerfilm.de

Mathematik-Online-Tool für Menschen mit Sehbehinderung
Auf der Internetseite von MathInBraille können elektronische Dokumente mit mathematischen Inhalten in lesbare, Braille- und Sprachformate konvertiert werden.
www.mathinbraille.at/
 

Hörbehinderte Studierende


Bundesarbeitsgemeinschaft hörbehinderter Studenten und Absolventen
Unterstützt als Selbsthilfegruppe Hörbehinderte im Studium und Beruf
www.bhsa.de

Deutscher Schwerhörigen Bund e.V.
Die Interessenvertretung schwerhöriger und ertaubter Menschen
in Deutschland
www.schwerhoerigen-netz.de

Deutscher Gehörlosenbund e.V.
Versteht sich als sozialpolitische, kulturelle und berufliche Interessenvertretung der Gehörlosen in Deutschland und als Forum für die Gebärdensprachgemeinschaft
www.gehoerlosen-bund.de

Kommunikationsplattform für hör- und sehgeschädigte Studierende
Die Plattform „Gateway“ stellt auf die Zielgruppen zugeschnittene Informationen über den Einstieg in ein Studium, rund um das Studium und den erfolgreichen Start in die akademische Arbeitswelt zur Verfügung. Zusätzlich will das Portal Betroffene untereinander vernetzen, um den Einstieg ins Berufsleben sowie den Erhalt eines Arbeitsplatzes zu unterstützen.
www.gateway-online.de/msr

Gehörlosen- und Schwerhörigenzentrum Freiburg
Haus der Hörgeschädigten Freiburg
Marie-Curie-Straße 5
79100 Freiburg
www.hdh-freiburg.de

Dolmetschervermittlungszentrale Baden-Württemberg
Ausführliche Liste geprüfter Gebärdensprachdolmetscher/innen
www.ifg-bw.de/vermittlung/dolmetscherliste.htm

Verbavoice
VerbaVoice ist Deutschlands erster mobiler Dolmetscherdienst. Mit einem Laptop oder Handy können über das  Internet Gebärdensprach- oder Schriftdolmetscher live zugeschaltet werden.
www.verbavoice.de

Bundesjugend für Hörgeschädigte Baden-Württemberg
Selbsthilfe und Beratung zu Studium/Ausbildung mit Hörbehinderung. Hilfsmittelverleih.
bundesjugend.de
 

Studierende mit Mobilitätseinschränkung


Ring der Körperbehinderten Freiburg

Einer der größten Vereine für Behindertenhilfe in der Region Freiburg. Hier finden Sie wichtige Informationen zur Stadt Freiburg:  Barrierefreies Freiburg / Behinderten Toiletten / Parkplätze für Behinderte.
www.ring-freiburg.de

Arbeiterwohlfahrt (AWO) Freiburg
Persönliche Assistenz und Pflege für Menschen mit Mobilitätseinschränkung
www.awo-freiburg.de/frameset/behinderten.html

Landesverband für Körper- und Mehrfachbehinderte Baden-Württemberg e.V.
Tipps und Themen aus der Region
www.lv-koerperbehinderte-bw.de/n/c0-0.php

AKBN Freiburg – Arbeitskreis für Menschen mit und ohne Behinderung
Projekte und Aktivitäten, die zur Lebensverbesserung von Menschen  mit Behinderung beitragen. Der AKBN bietet Hilfsdienste in Form von Assistenzdiensten, Nachbarschaftshilfe und Beratung an.
www.akbn.de
 

Chronisch kranke Studierende


Aktion Multiple Sklerose Erkrankter (AMSEL) e.V. Kontaktgruppe Freiburg
Beratung und Veranstaltungen für MS-Erkrankte
www.amsel.de/freiburg-breisgau/aktuelles

Bundesvereinigung JEMAH e.V.
Selbsthilfeverein für Jugendliche und Erwachsene mit einem angeborenen Herzfehler
www.jemah.de

Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke e. V. DGM
Landesverband Baden-Württemberg
http://www.dgm.org/landesverband/baden-wuerttemberg/baden-wuerttemberg

studiCED
Netzwerk für Studierende mit CED (chronisch entzündlichen Darmerkrankungen)
studiced.de/index.php/studiced
 

Studierende mit psychischen Erkrankungen / seelischen Störungen


Selbsthilfe mit Köpfchen e.V.
Gruppenangebote und Veranstaltungen für Menschen mit seelischen Problemen
Selbsthilfe mit Köpfchen e.V.
c/o Treffpunkt BE Freiburg
Schwarzwaldstr. 78 d
79117 Freiburg
Telefon: 07665/40645 oder 0152/03356065
post@smkev.de
www.smkev.de

Komm-Mit e.V.
Verein zur Integration von Menschen mit einem Handicap aus dem autistischen Formenkreis in die Gesellschaft. Sozialtrainings für junge Erwachsene (18–25 J) mit Autismus in Freiburg.
www.komm-mit.net

Zentrum für Autismus-Kompetenz Südbaden gGmbH
Regionalverband zur Förderung von Menschen mit Autismus
www.autismus-freiburg.de

Arbeitskreis Leben Freiburg e.V. (AKL)
Beratung von Menschen in Lebenskrisen und bei Selbsttötungsgefahr
Telefon: 0761/3 33 88
Mo, Mi, Fr: 10 - 13 Uhr; Di, Do: 14 - 16 Uhr.
www.ak-leben.de/cms/front_content.php?idart=123

Freiburger Hilfsgemeinschaft für psychisch kranke und behinderte Menschen e.V.
konkrete Unterstützung in den Lebensbereichen Wohnen, Freizeit und Tagesstruktur, individuelle Betreuung und Beratung
Schwarzwaldstr. 9
79117 Freiburg
Tel. 0761/70481-0
Mail: info@fhgev.de
www.fhgev.de       

[U25]
Infos und Online-Beratung für junge Menschen unter 25 Jahren in Krisen und Suizidgefahr
www.u25-freiburg.de

 

Studierende mit Teilleistungsstörungen


Kreisverband Legasthenie/Dyskalkulie Freiburg, Breisgau-Hochschwarzwald, Emmendingen e.V.

Beratung und Information für Betroffene
www.kvl-freiburg.de/


Barrierefreiheit

 

Barrierefreie Wohnungen in Freiburg
Das Studierendenwerk Freiburg bietet in verschiedenen Wohnheimen barrierefreie Wohnplätze für unterschiedliche Bedürfnisse. Nähere Informationen erhalten Sie auf der Seite des Studierendenwerkes Freiburg Schwarzwald.

Freiburg für Alle
Online-Stadtführer für behinderte Menschen, der sowohl Sehenswürdigkeiten und Restaurants, als auch Ämter und Ärzte erfasst
www.freiburg-fuer-alle.de/index.php?id=2

Freiburg für Behinderte
Informationen rund um das barrierefreie Freiburg, behindertengerechte Toiletten und Parkplätze
www.akbn.de

ÖPNV Info - Mobilitätsportal für behinderte Reisende
Informationen zum Schwerbehindertenausweis, unentgeltlicher Beförderung, Hilfen und Rechten bei Bahnfahrten Flugreisen usw.
www.seh-netz.info

Mobilitätsservice der deutschen Bahn

Informationen zu barrierefreiem Reisen, Service für Einstiegshilfe, Sitzplatzreservierung usw.
www.bahn.de/p/view/service/barrierefrei/barrierefreies_reisen_handicap.shtml

„Scherbentelefon“ der Abfallwirtschaft und Stadtreinigung  Freiburg
0761/7670770

 

Auslandsstudium


Wegweiser Auslandsstudium
Überblick des Deutschen Studentenwerks zum Thema Auslandsstudium mit Behinderung http:/www.studentenwerke.de/de/behinderung

Go out! Eine Initiative des DAAD und des BMBF
Nützliche Informationen sowie Erfahrungsberichte, Blogs und Videos

http://www.go-out.de/de

 

Praktika und Berufseinstieg


Agentur  für Arbeit Freiburg - Angebote des Teams Akademischer Bereich
Eine Übersicht der Broschüren zum Arbeitsmarkt für Akademiker sowie weiterführende Informationen zu diesem Thema finden Sie auf den zentralen Internetseiten der Bundesagentur für Arbeit.
Studierende und Hochschulabsolventen der Universität Freiburg erreichen das Hochschulteam auch im Service Center Studium der Universität Freiburg, Sedanstraße 6 in 79098 Freiburg.
 
Arbeitsvermittlung für behinderte und schwerbehinderte Menschen
Wir stehen ihnen in Fragen der Arbeitsplatzvermittlung, der Förderung von Arbeitsverhältnissen und -plätzen und in Fragen der Teilhabe schwerbehinderter Menschen und denen gleichzustellenden zur Verfügung.
Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben für behinderte Menschen (Jugendliche und Erwachsene)
Wir beraten, erarbeiten individuelle Eingliederungskonzepte und entscheiden über notwendige und mögliche Leistungen, welche erforderlich sind, um behinderte Jugendliche und Erwachsene ins Berufsleben (wieder-) einzugliedern.  Sie erreichen uns unter der Tel: 0800 4 5555 00
www.arbeitsagentur.de/web/content/DE/dienststellen/rdbw/freiburg/Agentur/BuergerinnenundBuerger/MenschenmitBehinderung/index.htm

Integrationsfachdienste

Integrationsfachdienste sind Dienste Dritter, die besonders betroffene schwerbehinderte Menschen bei der Suche nach einem Ausbildungs- oder Arbeitsplatz beraten und unterstützen. Daneben helfen sie, Probleme in bestehenden Arbeitsverhältnissen zu lösen, um den Arbeitsplatz dauerhaft zu erhalten.
Integrationsfachdienst Freiburg
Holzmarkt 8
79098 Freiburg im Breisgau
Tel. 0761/36894500
Link zur Seite des IFD Freiburg

REHADAT-talentplus

REHADAT-talenplus ist ein praxisorientiertes Informationsportal für Arbeitgeber und behinderte Menschen im Arbeitsleben und sammelt und veröffentlicht Informationen zu Behinderung, Integration und Beruf.
www.talentplus.de/index.htm

Initiative Jobs ohne Barrieren
Zur Unterstützung einer tatsächlichen Verbesserung der Teilhabechancen behinderter und schwerbehinderter Menschen am Arbeitsleben auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt koordiniert das Bundesministerium für Arbeit und Soziales seit Mitte 2004 die Initiative »job - Jobs ohne Barrieren«. Mehr Informationen zum Projekt sowie eine Übersicht über Arbeitgeber, die sich bereits erfolgreich in den Bereichen Ausbildung und Beschäftigung behinderter Menschen engagieren, finden Sie unter folgendem Link

MyHandicap Jobbörse
Die Stiftung MyHandicap bietet auf ihren Internetseiten eine Jobbörse für Menschen mit Behinderungen an. Unternehmen haben die Möglichkeit, Stellenangebote gezielt an Menschen mit Behinderungen zu richten. Ebenso können Menschen mit Behinderungen ihre Stellengesuche in die Jobbörse einstellen.
Link zur Jobbörse

ProBAS
ProBAs ist ein Modellprojekt zur beruflichen Weiterqualifikation von schwerbehinderten Bachelor-Absolventen/-innen.
Die Teilnehmer/-innen erwerben bei den ProBAs-Projektpartnern erste berufliche Erfahrungen in Forschung, Wissenschaft oder Verwaltung. Sie eignen sich Qualifikationen an, die ihre Berufschancen verbessern oder für ein weiterführendes Master-Studium erforderlich sind.
www.projekt-probas.de


Praktikumsprogramm des Europäischen Parlaments

Das Europäische Parlament fördert Chancengleichheit und ermutigt Frauen und Männer mit Behinderungen, sich für seine Praktikumsprogramme zu bewerben.
Das Europäische Parlament bietet Menschen mit Behinderungen bezahlte Praktika als eine positive Maßnahme an, mit der das Ziel verfolgt wird, die Eingliederung von Menschen mit Behinderungen in die Arbeitswelt zu erleichtern.
Weitere Informationen

 



Bitte beachten Sie

Die Sprechstunde entfällt vom 21.12.2017 bis 05.01.2018

 

Das Gebäude des Service Center Studium, Sedanstraße 6 bleibt von

Freitag, den 22.12. ab 12 Uhr bis einschließlich Freitag, den 05.01.2018 für die Öffentlichkeit geschlossen.

In dieser Zeit werden von den Abteilungen Studierendensekretariat, Zentrale Studienberatung, Kurzinfo, International Admissions and Services und der Stabstelle Lehrer*innenbildung keine Sprechstunden angeboten.

Der Normalbetrieb beginnt wieder ab Montag, den 08.01.2018.

 

Beratung für Studierende mit Behinderung oder chronischer Erkrankung

 

Kontakt

Beate Massell
Beauftragte für Studierende mit Behinderung oder chronischer Erkrankung
Service Center Studium
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Sedanstr. 6, Zi. 02/ 029
79098 Freiburg

Tel.: 0761 - 203 -67380
massell@service.uni-freiburg.de

 

Sprechzeiten:
Mo. 14:00 – 16:00 Uhr
Mi. und Do. 9:00 – 12:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung per Mail
 

 

 

Benutzerspezifische Werkzeuge