Uni-Logo

Studieren mit Handicap

vielfaltsquadrate

Ein Studium beginnen, eine fremde Stadt erkunden, sich mit neuen Lerninhalten vertraut machen, Prüfungen erfolgreich meistern – vor diesen Herausforderungen steht jede Studienanfängerin und jeder Studienanfänger.

Für die Studierenden aber, die mit einer Behinderung oder chronischen Erkrankung leben, ist der Weg von der Einschreibung bis hin zu einem erfolgreichen Studienabschluss mit viel größerer Anstrengung sowie der zusätzlichen Überwindung verschiedenster Barrieren verbunden.

Ziel der Universität Freiburg ist es, ihren Studierenden mit Behinderung/chronischer Krankheit eine möglichst gleichberechtigte und selbstständige Teilhabe am Studium und am studentischen Leben zu ermöglichen und sie bei der Bewältigung des Studiums mit unterschiedlichen Informations- und Beratungsangeboten zu unterstützen.

Dabei sind sowohl Studierende mit Mobilitäts-, Seh- oder Hörbehinderung angesprochen als auch Studierende mit chronischen physischen und psychischen Erkrankungen.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen über die richtigen Ansprechpartner bei Fragen und Problemen, hilfreiche Tipps, weiterführende Links und Adressen sowie Hinweise auf rechtliche Aspekte.

 
 
 
 
 
 


Bitte beachten Sie

Am 28.09. (Mi) nachmittags entfällt die Sprechstunde.

 

Studieren mit Handicap

Beratung für Studierende mit Behinderung oder chronischer Erkrankung

 

Kontakt

Beate Massell
Beauftragte für Studierende mit Behinderung oder chronischer Erkrankung
Service Center Studium
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Sedanstr. 6, Zi. 01/ 012
79098 Freiburg

Tel.: 0761 - 203 -67380
studium-mit-handicap@
service.uni-freiburg.de

 

Sprechzeiten im Sommersemester 2016:
Di. 9.00 - 12.00 Uhr
Mi. 9.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr
Do. 14.00 - 16.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung per Mail

 

Personal tools