Sections
Sektionen
Uni-Logo
Sektionen
Sie sind hier: Startseite Orientieren Guide for International … Krankenversicherung

Krankenversicherung

bilder-54305-52057-original.jpg

 

Wer in Deutschland studieren und leben möchte, benötigt eine Krankenversicherung. Um sich an der Universität Freiburg einzuschreiben, müssen Sie deshalb nachweisen, dass Sie krankenversichert sind. Klären Sie in jedem Fall vor Ihrer Abreise nach Deutschland, wie Sie in Deutschland versichert sein können. Für Studierende gibt es vergünstigte Krankenversicherungstarife. Diese gelten für Sie als Student/in maximal bis zum 30. Lebensjahr oder bis zum 14. Fachsemester.

Es kann sein, dass die Krankenversicherung, die Sie in Ihrem Heimatland haben, auch in Deutschland gilt. Das trifft für gesetzliche Versicherungen aus folgenden Staaten zu:

  • Mitgliedsländer der EU
  • Bosnien-Herzegowina
  • Island
  • Liechtenstein
  • Mazedonien
  • Montenegro
  • Norwegen
  • Schweiz
  • Serbien
  • Tunesien
  • Türkei


Mit diesen Ländern hat Deutschland Abkommen geschlossen, so dass Sie bei bestimmten Voraussetzungen mit Ihrer Europäischen Krankenversicherungskarte (EHIC) auch in Deutschland versichert sind. In diesen Fällen können Sie sich Ihre Krankenversicherung in Deutschland von einer gesetzlichen Krankenkasse anerkennen lassen und sind damit von einer weiteren Versicherungspflicht befreit. Diese Befreiung müssen Sie bei der Immatrikulation vorlegen.

In den Staaten: Bosnien-Herzegowina, Montenegro, Tunesien und der Türkei gibt es keine EHIC. Hier können Sie bei der heimischen Krankenkasse eine Anspruchsvoraussetzung ausstellen lassen. Mit dieser Bescheinigung haben Sie in Deutschland durch Vorlage bei einer gesetzlichen Krankenkasse die Möglichkeit, sich eine Befreiung von einer weiteren Versicherungspflicht bestätigen zu lassen. Diese Befreiung benötigen Sie für die Immatrikulation.

Sofern Sie privat versichert sind, kann Ihre Versicherung unter Umständen auch in Deutschland anerkannt werden. Diese Anerkennung können Sie sich bei einer gesetzlichen Krankenkasse in Deutschland einholen. Wenn Ihre private Versicherung anerkannt wird, bekommen Sie für die Immatrikulation an der Universität Freiburg eine Bestätigung, dass Sie von der Versicherungspflicht in der gesetzlichen Krankenversicherung befreit sind. Sie können dann aber für die Dauer Ihres Studiums nicht mehr in eine gesetzliche Krankenkasse in Deutschland wechseln.

Wenn Sie keine Versicherung besitzen, die in Deutschland gültig ist, müssen Sie bei einer deutschen Krankenkasse eine Versicherung abschließen. Sie bekommen dann eine Versicherungsbescheinigung, die Sie bei der Immatrikulation an der Universität Freiburg vorlegen müssen. Der Beitrag kostet für Studierende bis zum 30. Lebensjahr oder bis zum 14. Fachsemester ca. 80 Euro im Monat, danach steigt der Beitrag auf mindestens 160 Euro pro Monat.

 



Orientierungshilfe für internationale Studierende

Alle Informationen für internationale Studierende an der Universität Freiburg gibt es in Deutsch und Englisch auch in der Broschüre „Orientierungshilfe für internationale Studierende“, die Sie hier downloaden können:

DAAD Broschüre

Informationen und Berichte zum Leben in Deutschland, zu medizinischer Versorgung, Freizeit und Kultur, Landeskunde, Umweltschutz und Vielem mehr finden Sie auch im „Wegweiser für Internationale Studierende“ des Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD), den Sie » hier herunterladen können.

Benutzerspezifische Werkzeuge