Sections
Sektionen
Uni-Logo
Sektionen
Sie sind hier: Startseite Orientieren Studiengänge Bachelor-Studiengänge

Bachelor-Studiengänge

Bachelor-Studiengänge führen zu einem ersten berufsqualifizierenden Universitätsabschluss.
Bachelor of Arts (B.A.) bezeichnet Abschlüsse in den geistes-, sozial- und gesellschaftswissenschaftlichen Fächern. Bachelor of Science (B.Sc.) bezeichnet Abschlüsse in den naturwissenschaftlichen, wirtschaftswissenschaftlichen und technischen Fächern sowie in der Mathematik und der Psychologie.
Alle Bachelorstudiengänge sind modular aufgebaut und zeichnen sich durch ein studienbegleitendes Prüfungssystem aus. B.A.-Studiengänge vermitteln in einem Haupt- und einem Nebenfach ein fundiertes Grundwissen, das durch berufsfeldorientierte Kompetenzen praxisnah ergänzt wird. Ein B.Sc.-Studiengang besteht aus einem Hauptfach oder einem Haupt- und einem Nebenfach sowie berufsfeldorientierten Kompetenzen.
An der Universität Freiburg beträgt die Regelstudienzeit für einen Bachelorstudiengang 3 Jahre mit einem Studienumfang von 180 ECTS-Punkten.

Eine Übersicht über alle Studiengänge an der Universität Freiburg finden Sie in der Studiengangsliste.

 


2-Fächer-Studiengang
 


Berufsfeldorientierte
Kompetenzen (BOK)
20-30 ECTS-Punkte

Nebenfach

30-40 ECTS-Punkte


Hauptfach

120 ECTS-Punkte

Polyvalenter
2-Hauptfächer-
Studiengang


Option 1:
Lehramt
Bildungs-
wissenschaften
10 ECTS-Punkte

Option 2:
Individuelle
Studiengestaltung
20 ECTS-Punkte
davon mind. 8
im Bereich (BOK)


Hauptfach 1

75 ECTS-Punkte


Hauptfach 2

75 ECTS-Punkte


1-Fach-Studiengang
 


Berufsfeldorientierte
Kompetenzen (BOK)
20-30 ECTS-Punkte




Hauptfach

150-160 ECTS-Punkte
 

 

— abgelegt unter:





Waren die Informationen auf dieser Seite für Sie hilfreich?
Ja Nein
Haben Sie ein Anliegen, das wir Ihnen hier nicht beantwortet haben? Bitte schreiben Sie uns! So können wir diesen Service für Sie und andere verbessern.
Falls Sie eine Antwort wünschen vergessen Sie bitte nicht, eine gültige E-Mail-Adresse anzugeben.

 

Benutzerspezifische Werkzeuge