Sections
Sektionen
Uni-Logo
Sektionen
Sie sind hier: Startseite Studieren Formalia Exmatrikulation

Exmatrikulation

Mit der Exmatrikulation endet der Studierendenstatus an der Universität. Die Exmatrikulation kann von allen Studierenden beim Studierendensekretariat beantragt werden. Bei einer Exmatrikulation auf Antrag erhält der/die Studierende eine Exmatrikulationsbescheinigung. Dem Antrag sind neben dem Entlastungsvermerk der Universitätsbibliothek (auf dem Antrag) auch das Studienbuch und die Unicard beizufügen. Die Exmatrikulation wird in der Regel zum Ende des Semesters wirksam. Studierende, die die Universität vorzeitig verlassen wollen, beantragen im Studierendensekretariat die Exmatrikulation während der Rückmeldefristen. Näheres zur Exmatrikulation erfahren Sie auch in §16 der Zulassungs- und Immatrikulationsordnung (ZImmO).

Hinweise für Studierende, die sich in einem Prüfungsrechtsverhältnis befinden:
Mit der Exmatrikulation endet zwar die Mitgliedschaft in der Hochschule, die Exmatrikulation beendet jedoch nicht ein bestehendes Prüfungsrechtsverhältnis. Ungeachtet der Exmatrikulation ist daher eine einmal begonnene Prüfung zu Ende zu führen. Das Prüfungsrechtsverhältnis ist erst mit dem Bestehen oder dem endgültigen Nichtbestehen der Prüfung beendet. Für Fragen zum Prüfungsrechtsverhältnis sind die Prüfungsämter zuständig.
 

Den Antrag auf Exmatrikulation erhalten Sie vor Ort beim Studierendensekretariat oder hier zum Ausdrucken:

 
 


... haben Sie schon in unsere Rubrik "Durchstarten" geschaut? Sie finden dort Informationen für alle, die ihren Berufseinstieg planen. Und kennen Sie schon Freidok? Der Freiburger Dokumentenserver Freidok ist ein Dienst der Universitätsbibliothek Freiburg, mit dem wissenschaftliche Arbeiten veröffentlicht werden - damit können Sie Ihrer Veröffentlichungspflicht z. B. für Dissertationen nachkommen.



Kontakt


Service Center Studium - Studierendensekretariat
Sedanstr. 6
79098 Freiburg
Lageplan

 


Infohotline des Service Center Studium
:
+49 761 203 4246
Montag bis Donnerstag: 9.00 Uhr bis 16.30 Uhr, Freitag 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Die Sachbearbeiter/innen erreichen Sie zu den Telefon-Sprechzeiten:
Montag bis  Mittwoch von 8.00 bis 9.00 Uhr und 14.00 bis 15.00 Uhr
Donnerstag und Freitag von 8.00 bis 9.00 Uhr

Telefon:  
A - E: +49 761 203 4237
F - J: +49 761 203 4240
K - Mue: +49 761 203 4234
Muf - Sch: +49 761 203 4239
Sci - U: +49 761 203 4236
V - Z +49 761 203 4235
Fax: +49 761 203 8862
E-Mail: siehe
Mitarbeiter/innen


Büro-Sprechzeiten:
Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag: 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Donnerstag: 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Benutzerspezifische Werkzeuge