Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Studienangebot Bachelor und Staatsexamen

Bachelor und Staatsexamen

Katholisch-Theologische Studien

Bachelor of Arts (B.A.) - 1-Fach-Studiengang


In diesem Studiengang werden keine Fächer kombiniert. Sie studieren nur ein Hauptfach.

Was sind die Grundlagen des katholischen Glaubens? Wie entstanden die Bibeltexte und welche Bedeutung haben sie in Vergangenheit und Gegenwart? Welchen Einfluss hat die katholische Kirche in den damaligen und heutigen Gesellschaften? In welchem Verhältnis steht die katholische Religion zu anderen Glaubensrichtungen? Kann man als vernünftiger Mensch an Gott glauben und, wenn es Gott wirklich gibt, weshalb lässt er dann so viel Leid auf der Welt zu?

Wenn Sie Lust auf Nachdenken über theologische, philosophische und historische Fragestellungen in Bezug auf Religion haben, dann sind Sie auf dem richtigen Weg zu den Katholisch-Theologischen Studien. Dieser Bachelorstudiengang bringt ein außerordentlich vielseitiges Studium mit sich, denn Sie befassen sich wortwörtlich mit Gott und der Welt. Entstehung, Entwicklung, Bedeutung und Wirkung des christlichen Glaubens damals und heute werden im Mittelpunkt Ihres Studiums stehen. Sie befassen sich sowohl intensiv mit der Bibel als auch mit der Geschichte, Gegenwart, den Texten und Schriften rund um den katholischen Glauben.

 

Was muss mitgebracht werden?

  • Bereitschaft zum Lektürestudium
  • Interesse an Religion, Philosophie, Geschichte und Literaturwissenschaft
  • Freude und Interesse an den Sprachen Latein, Alt-Griechisch und eventuell Hebräisch
Studienbeginn:

Winter- und Sommersemester

Regelstudienzeit:

6 Semester für den gesamten Studiengang

ECTS-Punkte:

180

Zulassung: Erstsemester:

Ohne besondere Zulassungsvoraussetzungen (zulassungsfrei)

Höhere Semester:

Nicht zulassungsbeschränkt

Bewerbungsfrist: Erstsemester: 01.06. - 11.10. (Wintersemester), 01.12. - 12.04. (Sommersemester)
Höhere Semester: 01.06. - 11.10. (Wintersemester), 01.12. - 12.04. (Sommersemester)
Bewerbung: Hier gelangen Sie zu unseren Bewerbungsportalen
Sie müssen keinen Bewerbungsvorgang durchlaufen, wenn Sie ein deutsches Abitur besitzen. Sie können sich ab August bis zum 11.10. direkt im Studierendensekretariat immatrikulieren.
Fakultätszugehörigkeit: Theologische Fakultät

Die Theologie, also die wissenschaftliche Beschäftigung mit Gott und der katholischen Glaubenslehre, steht im Zentrum Ihres Studiums. Diese wird in den Kontext von Geschichte und Gesellschaft gesetzt. Sie untersuchen neben der Geschichte des Christentums und dem Studium der Bibel auch philosophische Fragestellungen und ethische Problematiken. Sie beschäftigen sich während des Studiums auch mit Fragen der Ökumene, also damit, wie die katholische Glaubensrichtung zu anderen Religionen steht.

 

Das Fach Katholisch-Theologische Studien ist sehr abwechslungsreich, da es zahlreiche Wissenschaftsbereiche wie Literaturwissenschaft, Geschichtswissenschaft und Philosophie verknüpft.

 

Die Katholische Theologie definiert ihre Aufgabe als wissenschaftliche Durchdringung des christlichen Glaubensverständnisses, das in der geschichtlichen Offenbarung Gottes im Alten und Neuen Testament und in der Auslegung durch die Glaubensgemeinschaft der Kirche gründet.

 

Die verschiedenen Schwerpunkte der Katholisch-Theologischen Studien sind:

 

1. Biblische und Historische Theologie

  • Alttestamentliche Literatur und Exegese
  • Neutestamentliche Literatur und Exegese
  • Alte Kirchengeschichte und Patrologie
  • Mittlere und Neuere Kirchengeschichte / Frömmigkeitsgeschichte und Kirchliche Landesgeschichte

 

2. Systematische Theologie

  • Philosophie
  • Religionswissenschaft
  • Christliche Religionsphilosophie
  • Fundamentaltheologie
  • Dogmatik
  • Liturgiewissenschaft
  • Moraltheologie

 

3. Praktische Theologie

  • Religionspädagogik und Katechetik
  • Pastoraltheologie und Homiletik
  • Christliche Gesellschaftslehre
  • Caritaswissenschaft und Christliche Sozialarbeit
  • Kirchenrecht und Kirchliche Rechtsgeschichte

Der Abschluss in diesem Studiengang gilt als nicht-kanonisch. Das bedeutet, dass die Absolvent*innen in der Regel nicht in die Pastoralreferent*innen-Ausbildung eintreten können. Dagegen eröffnet der Bachelor Katholisch-Theologische Studien eine Vielzahl anderer Berufseinstiegsmöglichkeiten:

  • Tätigkeiten im kirchlichen Umfeld
  • Journalismus
  • Medien (Fernsehen, Onlinemedien, Radio und Rundfunk)
  • Verlagswesen (Lektor*in, Recherche)
  • Museen (Kurator*in, Museumspädagogik) / Gedenkstätten
  • Erwachsenenbildung
  • Integrations- und Entwicklungszusammenarbeit
  • Forschung (Wissenschaftliche/r Mitarbeit/Dienst, internationale Forschungsprojekte etc.)

 

Die Masterstudiengänge Caritaswissenschaft und Ethik oder Religionswissenschaft an der Universität Freiburg sind für viele Absolvent*innen des B.A. Katholisch-Theologische Studien attraktive Möglichkeiten der Weiterbildung.


Rechtlicher Hinweis
Bei den auf dieser Seite vom Dezernat 5 - Recht zur Verfügung gestellten Fassungen von Satzungen (insbesondere Zulassungsordnungen und Auswahlsatzungen sowie Studien- und Prüfungsordnungen) handelt es sich überwiegend um sogenannte Lesefassungen. Das heißt, in den Text der ursprünglichen Satzungen wurden jeweils alle nachfolgend vom Senat der Universität beschlossenen Änderungen eingearbeitet; bei den Bachelor- und Masterprüfungsordnungen handelt es sich in der Regel um Ausschnitte der jeweiligen Prüfungsordnung (Rahmenprüfungsordnung, fachspezifische Bestimmungen und Anlagen).
Alle Lesefassungen wurden mit großer Sorgfalt erstellt. Gleichwohl kann nicht vollständig ausgeschlossen werden, dass hierbei unbemerkt Fehler unterlaufen sind. Rechtlich verbindlich sind daher allein die amtlich bekanntgemachten, das heißt in den Amtlichen Bekanntmachungen der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau bzw. bis zum Jahr 2000 im Amtsblatt des baden-württembergischen Wissenschaftsministeriums veröffentlichten Satzungen und Änderungssatzungen.

Zentrale Studienberatung


Das Service Center Studium - Zentrale Studienberatung (ZSB) der Universität informiert und berät zu allen Fragen, die vor, zu Beginn und während des Studiums auftreten können. Wenn Sie darüber hinaus noch fachspezifische Fragen haben, können Sie sich auch an die jeweilige Studienfachberaterin / den jeweiligen Studienfachberater wenden.

Studienfachberatung


Studiengangkoordinatorin, ERASMUS-Beauftragte
Dr. Barbara Degenhart
Theologische Fakultät
Gartenstr. 30 (2. OG)
79098 Freiburg
Tel.: +49 761 203-2031

barbara.degenhart@theol.uni-freiburg.de
Sprechstunde: Sprechstunde: Di. 12 - 14 Uhr sowie nach Vereinbarung per E-Mail


Prüfungsamt


Gartenstraße 30, 2. OG
79098 Freiburg
Tel.: +49 761 203-2058
Fax: +49 761 203-2046
http://www.theol.uni-freiburg.de/fakultaet/pruefungsamt
pruefungsamt@theol.uni-freiburg.de

Dennis Brenner
(Prüfungsverwaltung, Verwaltung Lizentiatsstudiengang, Lehrveranstaltungsmanagement)
Tel.: +49 761 203-2105
dennis.brenner@theol.uni-freiburg.de
  • Fachseite Katholisch-Theologische Studien
  • Theologie OSA

    Der Online Studienwahl Assistent (OSA) gibt Ihnen eine realistische Vorschau auf Inhalte, Arbeitsabläufe und Anforderungen des entsprechenden Studienfachs an der Uni Freiburg. Das kostenlose Angebot bietet darüber hinaus Interviews mit Freiburger Studierenden, Selbsttests zu Interessen und Erwartungen und Beispielaufgaben aus der Studieneingangsphase. Ein individuelles Feedback soll Ihnen helfen, herauszufinden, ob das Studienfach tatsächlich zu Ihnen passt. OSAs zu weiteren Studienfächern gibt es unter http://www.osa.uni-freiburg.de.