Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Studierendenservices Parallelstudium

Parallelstudium an der Uni Freiburg

Ein Parallelstudium liegt vor, wenn Sie zwei Studiengänge zeitgleich studieren. (Rechtsnorm: § 60 Abs. 1 Landeshochschulgesetz) Ein Parallelstudium ist immer mit nicht zu unterschätzendem Aufwand und hohen Anforderungen verbunden. Die Studiengänge der Universität Freiburg sind auf ein Vollzeitstudium ausgelegt und entsprechend ist auch die Arbeitsbelastung kalkuliert. Wir empfehlen daher, erst nach 2 Semestern und bei sehr guten Studienleistungen ein Parallelstudium in Erwägung zu ziehen. Zudem sollten Sie sich vor der Aufnahme des Parallelstudiums von der Studienfachberatung der beiden Studiengänge beraten lassen.

Bitte beachten Sie, dass eine auf den zweiten angestrebten grundständigen Studiengang bezogene studienfachliche Beratung immer dann nachzuweisen ist, wenn die Aufnahme des Parallelstudiums im dritten oder in einem höheren Semester erfolgt (§ 60 Abs. 2 Nr. 5 LHG).

Das Parallelstudium unterliegt besonderen Voraussetzungen, die im § 6 der Zulassungs- und Immatrikulationsordnung der Uni Freiburg geregelt sind.

Genehmigungsfreie Parallelstudiengänge

  1. Wenn Sie bereits in einem zulassungsfreien Studiengang eingeschrieben sind und diesen im 2. oder höheren Fachsemester studieren und dazu einen weiteren zulassungsfreien Studiengang im 1. Fachsemester studieren möchten
  2. Wenn Sie zwei zulassungsfreie Studiengänge von Anfang an studieren möchten
  3. Wenn Sie bereits in einem zulassungsbeschränkten Studiengang eingeschrieben sind und diesen im 2. oder höheren Fachsemester studieren und einen weiteren zulassungsfreien Studiengang im 1. Fachsemester studieren möchten
  4. Wenn Sie bereits in einem zulassungsfreien Studiengang eingeschrieben sind und diesen im 2. oder höheren Fachsemester studieren und dazu einen weiteren zulassungsbeschränkten Studiengang im 1. Fachsemester studieren möchten
  5. Wenn Sie einen zulassungsbeschränkten und einen zulassungsfreien Studiengang von Anfang an studieren möchten.


Genehmigungspflichte Parallelstudiengänge

  1. Wenn Sie bereites einen in den höheren Semestern zulassungsbeschränkten Studiengang studieren und dazu einen weiteren zulassungsbeschränkten Studiengang im 1. Fachsemester studieren möchten
  2. Wenn Sie zwei zulassungsbeschränkte Studiengänge von Anfang an studieren möchten
  3. Wenn Sie bereits einen in den höheren Semestern zulassungsbeschränkten Studiengang studieren und zusätzlich einen Studiengang studieren möchten, bei dem nur ein Teil(-Studiengang) zulassungsbeschränkt ist.

 

Diese Studiengänge sind im Parallelstudium nur zulässig, wenn dies aus besonderen beruflichen, wissenschaftlichen oder künstlerischen Gründen erforderlich ist; entsprechende Nachweise sind dem Antrag auf Genehmigung des Parallelstudiums beizufügen.

 

Parallelstudium an der Uni Freiburg und an einer anderen inländischen Hochschule

Ein Parallelstudium an der Universität Freiburg und einer anderen Hochschule ist grundsätzlich nicht möglich, da die Immatrikulation in der Regel nur an einer Hochschule erfolgen darf (§ 60 Abs. 1 Landeshochschulgesetz).

In folgenden begründeten Ausnahmefällen ist das Parallelstudium an zwei Hochschulen möglich:

  1. Es besteht diesbezüglich eine Kooperation der Universität Freiburg mit einer anderen Hochschule (PH, Musikhochschule)
  2. Der/die Studierende kann nachweisen, dass er/sie zeitlich die Möglichkeit hat sich beiden Studiengängen uneingeschränkt zu widmen, insbesondere die erforderlichen Lehrveranstaltungen zu besuchen. Dies ist z.B. der Fall, wenn er/sie sich kurz vor dem Abschluss befindet und keine Lehrveranstaltungen mehr besuchen muss.

Dem formlosen Antrag auf Genehmigung sind beizufügen: ausführliche Begründung mit Nachweisen und Zustimmung der anderen Hochschule.

Parallelstudium an der Uni Freiburg und an einer ausländischen Hochschule

Ein Parallelstudium an der Uni Freiburg und an einer anderen Hochschule im Ausland fällt nicht unter die Bestimmungen für das Parallelstudium und muss daher nicht genehmigt werden.

 

Antragstellung

Den Antrag auf Genehmigung eines Parallelstudium stellen Sie sobald Sie für Ihren zweiten Studiengang eine Zulassung an der Universität Freiburg erhalten haben. In diesem Fall aber umgehend nach Bekanntgabe der Zulassung, da im Einzelfall eine Stellungnahme des Fachbereichs (des neuen Studiengangs) eingeholt werden muss. Den Zulassungsbescheid legen Sie ihrem Antrag auf Genehmigung des Parallelstudiums bei.

Bitte stellen Sie den schriftlichen formlosen Antrag mit Unterschrift an:

Service Center Studium
Leitung Studierendensekretariat
Sedanstr. 6
79098 Freiburg

 

Bitte beachten Sie, dass mit Abschluss eines der Studiengänge die Gebührenpflicht für ein Zweitstudium in Kraft tritt (§8 Abs. 5 LHGebG)