Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Studierendenservices Studierendengesundheit

Studierendengesundheit

HN17050936-722x155_OS.jpg

 

Zentrale Studienberatung

Die Zentrale Studienberatung (ZSB) im Service Center Studium ist die erste Anlaufstelle bei allen Problemen, die vor und während des Studiums auftreten: von der Studienorganisation über Lernschwierigkeiten und Entscheidungsfragen bis hin zu persönlichen Krisen. Regelmäßig werden kostenfreie Impuls-Workshops angeboten, die Themen wie z.B. Selbstmanagement oder Stressbewältigung aufgreifen.

Informations-Podcasts („Jung und Freudlos“)

Jung und Freudlos“ ist ein Podcast, der Wissen über psychiatrische Themen vermittelt und über psychische Erkrankungen aufklärt. Das Team aus der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universitätsklinik Freiburg geht dabei auf Themen ein, die von Studierenden besonders nachgefragt werden.

Online-Trainings zur Förderung von Gesundheit und Wohlbefinden (StudiCare)

Auf der Online-Plattform „StudiCare“ haben Studierende die Möglichkeit zur Teilnahme an kostenfreien wissenschaftlich fundierten Online-Trainings zur Förderung von Gesundheit und Wohlbefinden.

Allgemeiner Hochschulsport

Der Allgemeine Hochschulsport ermöglicht es allen Studierenden, gemeinsam Sport zu treiben, sich zu bewegen und für einen gesunden Ausgleich zum universitären Studienalltag zu sorgen.

Psychotherapeutische Beratungsstelle des SWFR

Die Psychotherapeutische Beratungsstelle für Studierende (PBS) des Studierendenwerks Freiburg (SWFR) bietet in Einzelberatungen kompetenten Rat und Hilfe bei der Lösung persönlicher und/oder mit dem Studium verbundener psychischer Probleme.

Das Studierendenwerk bietet außerdem Seminare an, die den Studienalltag in unterschiedlicher Weise erleichtern können (z.B. zu Prüfungsangst, Zeitmanagement, Mediation uvam.)

Nightline Freiburg e.V. – Von Studierenden für Studierende

Das Zuhör- und Informationstelefon der „Nightline Freiburg“ bietet die Möglichkeit anonym über persönliche Probleme zu sprechen. Die MitarbeiterInnen der Nightline sind selbst Studierende verschiedener Fachrichtungen.

inTensity – Das Online-Coaching

inTensity ist ein Online-Training zum Stresscoping für Medizinstudierende in Vorklinik und Klinik. Medizinstudierende erreichen inTensity über die interne Lernplattform der Universität Freiburg.

Ambulanzen und Kliniken

Psychotherapeutische und psychiatrische Unterstützung finden Sie in verschiedenen Ambulanzen und Kliniken der Universität.

Studentisches Gesundheitsmanagement / Studi-Aktiv-Pass

Im Mai 2019 startet der Aufbau eines Studentischen Gesundheitsmanagements in Kooperation mit der AOK-Gesundheitskasse. Hierbei werden alle bestehenden Maßnahmen gebündelt und neue Maßnahmen nach den Bedürfnissen der Studierenden entwickelt. Ein neuer „Studi-Aktiv-Pass“ soll die Studierenden langfristig motivieren, einen gesunden Lebensstil zu führen. Bei Interesse kontaktieren Sie die Projektleitung .