Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Studienangebot Master

Master

Bildungswissenschaft - Lehren und Lernen

Master of Arts (M.A.)


Unterrichtssprache:

Deutsch und ggf. Englisch

Studienbeginn:

Wintersemester

Regelstudienzeit:

4 Semester für den gesamten Studiengang

ECTS-Punkte:

120

Zulassung: Erstsemester:

Mit besonderen Zugangsvoraussetzungen
Die Zugangsvoraussetzungen ergeben sich aus der Zulassungsordnung (siehe dazu unten die Box "Satzungen"). Nähere Informationen erhalten Sie auch bei der Fachstudienberatung.

Höhere Semester:

Mit besonderen Zugangsvoraussetzungen gemäß der Zulassungsordnung

Bitte beachten Sie: Die Bedingungen für eine Zulassung zum Studium können sich bis zum Beginn der Bewerbungsfrist ändern.

Bewerbungsfrist: Erstsemester: Bis 15.07.
Höhere Semester: Bitte wenden Sie sich an die zuständige Studienfachberatung
Bewerbung: Während des Bewerbungszeitraums können Sie sich online bewerben.
Fakultätszugehörigkeit: Wirtschafts- und Verhaltenswissenschaftliche Fakultät

Das Masterprogramm "Bildungswissenschaft - Lehren und Lernen" richtet sich an Interessierte, die ein mindestens 3-jähriges Studium in Bildungswissenschaft, Erziehungswissenschaft, Psychologie, Kognitionswissenschaft oder einem gleichwertigen Fach erfolgreich abgeschlossen haben. Im Verlauf des Studiums entwickeln Sie ein vertieftes Verständnis von Lehr- und Lernprozessen, so dass sie differenzierte Lernumgebungen zur Vermittlung komplexer und vielschichtiger Inhalte wissenschaftlich fundiert gestalten können. Sie lernen maßgebliche Rahmenbedingungen von Lehr-Lernprozessen kennen und werden so dazu befähigt, Veränderungsprozesse bei Individuen und in Organisationen zielgerichtet zu begleiten. Außerdem erwerben Sie Kompetenzen im Bereich der empirischen Lehr-Lern-Forschung, so dass sie bildungswissenschaftliche Studien durchführen und nach wissenschaftlichen Standards dokumentieren können. Kern des Studiengangs ist ein anwendungsorientiertes Projektmodul, in dem Sie ein interdisziplinäres Projekt im Bereich Forschung und Lehre durchführen.

Das Studium hat vier Schwerpunkte:

  • Lehr-Lern-Forschung: Hier erwerben Sie tiefgreifendes Wissen über Lehr-Lernprozesse und aktuelle Entwicklungen in der Lehr-Lern-Forschung.
  • Methodenkompetenz: Hier erwerben Sie das Rüstzeug zur Durchführung und Analyse von Forschungs- und Evaluationsstudien und können Verfahren der Diagnostik von Lehr-Lernprozessen anwenden.
  • Rahmenbedingungen von Bildungsprozessen: Hier erwerben Sie vertieftes Wissen über Bildungs- und Entwicklungsprozesse, die das Lehren und Lernen bedingen.
  • Begleitung von Veränderungsprozessen: Hier erwerben Sie Kompetenzen in Beratung und Coaching in didaktischen Handlungsfeldern und in der Organisationsentwicklung

Kernstück des Masters ist das Modul „Lehren und Lernen in komplexen Handlungsfeldern“. Denn: Gute Bildungsangebote stehen und fallen mit der Qualität der zu vermittelnden Inhalte. Wie optimale Lernumgebungen aussehen, kann jedoch nie unabhängig von Fachinhalten betrachtet werden. Sie müssen daher im Studium die Kompetenz entwickeln, Ihr Wissen über Lehren und Lernen mit Fachwissen in Verbindung zu bringen.

Im interdisziplinären Projektmodul entwickeln Sie fachlich und lehr-lerntheoretisch fundierte Bildungsangebote in Kooperation mit Studierenden und Lehrenden anderer Institute und Seminare. Sie als angehende Bildungswissenschaftler/innen fungieren als Expert/innen für die Gestaltung von Lern- und Bildungsangeboten, Fachwissenschaftler/innen stellen ihre inhaltliche Expertise bereit. Durch diese Kooperation profitieren beide Seiten. Die Studierenden der Bildungswissenschaft lernen am realen Beispiel, Fachinhalte aufzubereiten, und die Fachexpert/innen erwerben zusätzliches Know-how in der Kommunikation ihrer Inhalte. Das Projektmodul erstreckt sich über zwei Semester: Am Anfang des 2. Semesters wählen Sie ein mögliches Projekt. Während des Semesters befassen Sie sich im Seminar „Lehren und Lernen in komplexen Handlungsfeldern“ damit, welche Aspekte aus der Perspektive der Lehr-Lernforschung relevant sind, wenn komplexe wissenschaftliche Inhalte gelehrt und erlernt werden sollen. Außerdem besuchen Sie eine fachwissenschaftliche Veranstaltung, die Sie auf die Bearbeitung Ihres Projekts im nächsten Semester vorbereitet. Im 3. Semester entwickeln oder evaluieren Sie gemeinsam mit Fachexpert/innen eine Lernumgebung. Sie werden dabei durch Seminare im Projektmanagement unterstützt und durch fachlich beraten.

Zielsetzung und Qualifikation
Der Masterstudiengang „Bildungswissenschaft - Lehren und Lernen“ qualifiziert in den Bereichen:
  • empirische Lehr-Lern-Forschung
  • interdisziplinäre Forschung
  • individuelles und organisationales Lernen
  • Lehren, Planung und Entwicklung von Lernumgebungen
  • Bildungsmanagement

Berufliche Perspektiven
  • Konzeptgestalter/in für Bildungsangebote (klassisch und E-Learning)
  • Bildungsmanager/in
  • Wissenschaftliche(r) Mitarbeiter/in in der Lehr-Lernforschung
  • Personal- und Organisationsentwickler/in

Rechtlicher Hinweis
Bei den auf dieser Seite vom Dezernat 5 - Recht zur Verfügung gestellten Fassungen von Satzungen (insbesondere Zulassungsordnungen und Auswahlsatzungen sowie Studien- und Prüfungsordnungen) handelt es sich überwiegend um sogenannte Lesefassungen. Das heißt, in den Text der ursprünglichen Satzungen wurden jeweils alle nachfolgend vom Senat der Universität beschlossenen Änderungen eingearbeitet; bei den Bachelor- und Masterprüfungsordnungen handelt es sich in der Regel um Ausschnitte der jeweiligen Prüfungsordnung (Rahmenprüfungsordnung, fachspezifische Bestimmungen und Anlagen).
Alle Lesefassungen wurden mit großer Sorgfalt erstellt. Gleichwohl kann nicht vollständig ausgeschlossen werden, dass hierbei unbemerkt Fehler unterlaufen sind. Rechtlich verbindlich sind daher allein die amtlich bekanntgemachten, das heißt in den Amtlichen Bekanntmachungen der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau bzw. bis zum Jahr 2000 im Amtsblatt des baden-württembergischen Wissenschaftsministeriums veröffentlichten Satzungen und Änderungssatzungen.

Zentrale Studienberatung


Das Service Center Studium - Zentrale Studienberatung (ZSB) der Universität informiert und berät zu allen Fragen, die vor, zu Beginn und während des Studiums auftreten können. Wenn Sie darüber hinaus noch fachspezifische Fragen haben, können Sie sich auch an die jeweilige Studienfachberaterin / den jeweiligen Studienfachberater wenden.

Studienfachberatung


Stefanie Golke
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Abteilung Empirische Lehr- und Lernforschung des Instituts Erziehungswissenschaft
Tel.: +49 761 203-2437

stefanie.golke@ezw.uni-freiburg.de
Webseite


Prüfungsamt


Werthmannstr.8/Rückgebäude, 79098 Freiburg
Fax: 0761 203-9267
http://www.geko.uni-freiburg.de

Bachelor- und Masterstudiengang, Lehramtsstudiengang gemäß GymPO I
Dr. Tobie Walther
Tel. 203-3221
tobie.walther@geko.uni-freiburg.de
Raum 02 010/2. OG
Sprechstunde: Dienstag 10.15-12.30 Uhr, Donnerstag 14.00-16.00 Uhr

Magister- und Promotionsstudiengang, Lehramtsstudiengang gemäß WPO
Annette Ehinger
Tel. 203-2011
annette.ehinger@geko.uni-freiburg.de
Raum 03 011/3. OG
Sprechstunde: Dienstag 10.15-12.30 Uhr, Donnerstag 14.00-16.00 Uhr

Achtung: In der vorlesungsfreien Zeit gelten gesonderte Sprechstunden, bitte informieren Sie sich rechtzeitig vor einem Besuch.