Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Austauschprogramme und … PROMOS Praktika (6 Wochen - 6 Monate)

Praktika (6 Wochen - 6 Monate)

Mit diesem Programm können unbezahlte und selbst organisierte Auslandspraktika außerhalb der EU im Kalenderjahr 2019 mit einer Dauer von mindestens 6 Wochen bis zu maximal 6 Monaten gefördert werden.

hands-908164_960_720-pixabay-com-540x72.png

 

Mögliche Zielländer:
Die Förderung kann nicht für Praktika im ERASMUS+ Raum beantragt werden, auch wenn Sie die Kriterien für eine ERASMUS-Placement-Bewerbung nicht erfüllen sollten. Hierzu zählen Praktika in Ländern der EU, des EWR (Island, Lichtenstein, Norwegen), der Türkei und Mazedonien und, abhängig von der aktuellen Situation, auch in weiteren Beitrittsländern der EU. Bitte wenden Sie sich bezgl. des aktuellen Standes an die Hochschule in Karlsruhe, die das ERASMUS Placement-Programm koordiniert. Des Weiteren sind auch Praktika in der Schweiz nicht über PROMOS förderbar.

Arbeitgeber:
Praktika in folgenden Einrichtungen können nicht über das DAAD-PROMOS-Programm gefördert werden:

  • Deutsche Auslandsvertretungen (Botschaften, Generalkonsulate)
  • Internationale Organisationen (UN, EU)
  • Deutsche Schulen im Ausland
  • Goethe-Institute e.V.
  • Max-Weber-Stiftung (ehem. Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland (DGIA)
  • Deutsche Archäologische Institute im Ausland
  • Institut für Auslandsbeziehungen (ausgewählte Institutionen der auswärtigen Kulturpolitik)

 
Praktika in diesen Einrichtungen werden weiterhin direkt vom DAAD unter der Bezeichnung "Kurzstipendien für Praktika im Ausland" gefördert. Bitte wenden Sie sich also direkt an den DAAD.
Weitere Informationen

Wenn Sie Ihren Praktikumsplatz über die Austauschorganisationen IAESTE, AIESEC, bvmd oder ZAD erhalten haben, können Sie sich nicht für ein DAAD-PROMOS-Stipendium bewerben. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall bezüglich möglicher Fahrtkostenzuschüsse direkt an den DAAD.


** Praktika an deutschen Schulen im Ausland, auch deutsche Auslandsschulen (DAS) genannt, können wie oben erwähnt nicht über das DAAD-PROMOS-Programm gefördert werden. Praktika an Sprachdiplom- bzw. DSD-Schulen oder an sog. FIT-Schulen können hingegen über das DAAD-PROMOS-Programm gefördert werden. Diese Regelung gilt nicht für Lehramtsstudierende, die ein Praktikum an einer schulischen Einrichtung im Ausland machen möchten. Hierfür gibt es das Programm "Lehramt.International" des DAADs. Hier finden Sie Informationen zum Netzwerk der Deutschen Auslandsschulen und den verschiedenen Schulformen. Bei Unsicherheiten schreiben Sie bitte eine an uns, damit wir den Sachverhalt klären können.


Checklisten:
Bitte beachten Sie, dass sich je nach Förderdauer die Höhe des Stipendiums sowie die Bewerbungsmodalitäten stark unterscheiden: