Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Stipendienberatung Deutschlandstipendium Förderfähigkeit

Liebe Studierende,
aufgrund der rasanten Ausbreitung des Corona-Virus werden zurzeit viele präventive Maßnahmen getroffen. Wir möchten den Betrieb im SCS aufrechterhalten, damit wir Ihr Anliegen weiterhin bearbeiten und Ihnen helfen können. Gleichzeitig müssen wir eine Infektionsgefahr durch direkten Kundenkontakt vermeiden.
Aus diesem Grund bleibt das Gebäude in der Sedanstr. 6 ab Montag, den 16.3.2020, geschlossen. Persönliche Beratung und Rücksprache sind sehr gerne nach vorheriger Terminvergabe per Email, per Telefon oder ggfls. per Videocall möglich.
Wir sind per Email und Telefon für Sie erreichbar, auch zur Terminvereinbarung.
Hotline: 0761 203-4246

Über weiter aktuelle Entwicklungen informieren wir Sie auf unserer Webseite.
Bleiben Sie gesund.
Ihr Service Center Studium

Förderfähigkeit

DS_3.gif

Deutsche Studierende

Bewerben können sich zum einen bereits immatrikulierte Studierende der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, zum anderen aber auch Studienanfänger/innen oder Studienwechsler, die zum jeweiligen Sommersemester ein Studium an der Uni Freiburg aufnehmen werden, allerdings noch nicht immatrikuliert sind.
Angehende Studierende, die auf eine Zulassung der Stiftung für Hochschulzulassung warten, können sich ebenfalls mit ihrem Abiturzeugnis um das Deutschlandstipendium bewerben.

Internationale Studierende

Auch für internationale Studierende ist die Bewerbung um ein Deutschlandstipendium an der Universität Freiburg möglich. Sie müssen darauf achten, dass alle Bewerbungsunterlagen und Nachweise in englischer oder deutscher Sprache eingereicht werden. Für anderssprachige Nachweise müssen eine Kopie des Originals und eine beglaubigte Übersetzung in englischer oder deutscher Sprache vorliegen.
Wir bitten internationale Studierende von einer Bewerbung abzusehen, falls sie nicht bereits mindestens zu den besten 10% ihres Abschlussjahrganges gehörten. Sie helfen uns damit, die Anzahl nicht aussichtsreicher Bewerbungen zu reduzieren.

 

Für deutsche und internationale Studierende gilt gleichermaßen: gefördert werden kann, wer in einem grundständigen Studiengang oder einem Masterstudiengang unbefristet an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg immatrikuliert ist oder wer sich auf einen Studienplatz beworben hat, jedoch noch nicht immatrikuliert ist, aber zum darauffolgenden Sommersemester immatrikuliert sein wird.