Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Studienangebot Bachelor und Staatsexamen

Bachelor und Staatsexamen

Sport

Polyvalenter Zwei-Hauptfächer-Bachelorstudiengang - Hauptfach (mit Option Lehramt Gymnasium)


Sie sind von Natur aus sportlich begeistert und möchten endlich die Grundlagen und Zusammenhänge der sportwissenschaftlichen Theorie studieren? Darüber hinaus möchten Sie ein möglichst breites Spektrum an Sportarten in Theorie und Praxis aufbauen und können sich vorstellen mit Kindern und Jugendlichen beruflich zu arbeiten? Dann studieren Sie das Fach Sport an der Universität Freiburg!

Im polyvalenten 2-Hauptfächer-Bachelorstudiengang können Sie das Fach Sport mit einem anderen Hauptfach kombinieren. Dabei werden Sie in der Regel auf das Lehramt an Gymnasien vorbereitet.

 

Für ein sportwissenschaftliches Studium sollten Sie…

  • Begeisterung für Sport und Bewegung mitbringen,
  • sich mit natur-und sozialwissenschaftlichen sowie medizinischen Fragestellungen im Bereich Sport, Bewegung und Gesundheit beschäftigen,
  • sich mit wissenschaftlichen Forschungsmethoden auseinandersetzen.
Unterrichtssprache:

Deutsch

Studienbeginn:

Wintersemester

Regelstudienzeit:

6 Semester für den gesamten Studiengang

ECTS-Punkte:

180

Zulassung: Erstsemester:

Mit Zulassungsbeschränkung (Uni): Aufnahmeprüfung (Sporteingangsprüfung) und Auswahlverfahren
(Abiturdurchschnittsnote und ggf. außerschulische Leistungen)

Informationen zur Aufnahmeprüfung (Sporteingangsprüfung) insbesondere zur Bewerbungsfrist entnehmen Sie bitte aus den Internetseiten des Fachbereiches.

Deutsche, Bildungsinländer/innen und EU-Bürger/innen: 90% der Studienplätze werden im Rahmen eines Auswahlverfahrens und 10% nach Wartezeit vergeben.
Nicht EU-Bürger/innen (ohne deutsches Abitur) nehmen nicht an diesem Auswahlverfahren teil, die Vergabe erfolgt innerhalb einer Quote von 8% der Studienplätze.

Weitere Informationen zum Auswahlverfahren für Deutsche, Bildungsinländer/innen und EU-Bürger/innen finden Sie auf den Internetseiten des Fachbereiches.

Höhere Semester:

Nicht zulassungsbeschränkt (erfolgreiche Sporteignungsprüfung ist aber dennoch Voraussetzung. Prüfen Sie daher unbedingt, ob Ihre evtl. abgelegte Sporteignungsprüfung oder bisherige Studienleistungen in Freiburg anerkannt werden, fragen Sie dafür beim Fach nach und beachten Sie ggfls. die frühe Anmeldefrist für die Prüfung. Siehe: Studienplatzwechsel und Aufnahmeprüfung)

Bewerbungsfrist: Erstsemester: 01.07. - 20.08.
Höhere Semester: 01.07. - 12.10. (Wintersemester), 01.12. - 09.04. (Sommersemester)
Bewerben Sie sich jetzt!
Fakultätszugehörigkeit: Wirtschafts- und Verhaltenswissenschaftliche Fakultät

Während Ihres Sportstudiums werden Ihnen die Grundlagen der sportwissenschaftlichen Theorie vermittelt. Im Fokus stehen folgende sportwissenschaftliche Fachbereiche:

  • Trainings- und Bewegungswissenschaft
  • Sportmedizin
  • Sportpsychologie
  • Sportpädagogik und Sportdidaktik
  • sowie Sportsoziologie

Im Rahmen von Theorie und Praxis des Sports werden in der sportartspezifischen und sportartübergreifenden Ausbildung fachtheoretische, motorische und didaktisch-methodische Kompetenzen erworben.

In Grund- und Aufbaukursen werden folgende Individual- und Spielsportarten angeboten:

  • Leichtathletik
  • Schwimmen
  • Gerätturnen
  • Gymnastik/Tanz
  • Fußball
  • Volleyball
  • Handball
  • Basketball

Ergänzend können Lehrveranstaltungen aus weiteren Sportarten, wie beispielsweise Natursportarten und dem Bereich Fitness gewählt werden.

Möchten Sie im Anschluss an Ihr Studium als Lehrer*in an Gymnasien unterrichten? Dann besuchen Sie Lehrveranstaltungen in der Fachdidaktik und den Bildungswissenschaften und absolvieren ein dreiwöchiges Orientierungspraktikum. Das Lehramtsstudium wird nach Abschluss des Bachelorstudiengangs mit dem Master of Education fortgesetzt.

Sie streben keine Laufbahn als Gymnasiallehrer an, sondern möchten in einem der vielen Berufsfelder tätig werden, auf die das Studium Sie vorbereitet? Dann gestalten Sie einen Teil Ihres Studiums individuell und profitieren von vielen berufsorientierenden, sowie kompetenzfördernden Angeboten. Im BOK-Bereich (berufsorientierende Kompetenzen) können Sie beispielsweise 

  • zahlreiche Fremdsprachen,
  • EDV-Programme,
  • Medien,
  • verschiedene Berufszweige,
  • Marketing- und Managementkompetenzen und vieles mehr

kennen lernen. Darüber hinaus können Sie sich auch fachspezifisch spezialisieren und weiterbilden.

 

Weshalb sollte ich das Fach Sport im polyvalenten Bachelorstudiengang an der Universität Freiburg studieren?

  • Kleine Gruppengrößen erlauben den Lehrkräften, individuell auf Studierende einzugehen.
  • Durch die praxisnahe Ausbildung werden Sie auf die Berufspraxis vorbereitet.
  • Das Programm des Allgemeinen Hochschulsports an der Universität Freiburg bietet viele Möglichkeiten kostengünstig neue Sportarten auszuprobieren oder sich in bestimmten Disziplinen entsprechend dem eigenen Niveau weiterzuentwickeln.
  • Die Sportanlagen und Geräte der Universität Freiburg sind auf dem neusten Stand und können außerhalb der Lehrveranstaltungen von Sportstudenten geliehen und genutzt werden.

Möchten Sie den Karriereweg als Lehrer*in einschlagen, dann setzten Sie Ihr Studium nach dem Bachelor mit dem Master of Education fort. Anschließend haben Sie die Möglichkeit, Sport an Gymnasien zu unterrichten.

Doch nicht nur als Lehrer, sondern auch in vielen anderen Tätigkeitsfeldern sind ambitionierte Sportwissenschaftler gefragt. In

  • Sportvereinen,
  • Fitnesseinrichtungen,
  • Kurkliniken,
  • Tourismusunternehmen,
  • Krankenkassen,
  • Versicherungen,
  • im öffentlichen Gesundheitswesen,
  • und bei der betrieblichen Gesundheitsförderung

können Sportwissenschaftler*innen ihr Fachwissen und ihre Kompetenzen einbringen. Bei guten Leistungen im Studium können Sie auch eine universitäre Karriere anstreben. Abhängig von Ihrem zweiten Hauptfach qualifizieren Sie sich durch Ihr Studium für viele weitere Berufe.

Eine Übersicht aller Kombinationsfächer zum Fach Sport für Studierende, die ihr Polyvalenter-Zwei-Hauptfächer-Bachelorstudium zum WS 2015/16 oder später aufgenommen haben:

Biologie | Chemie | Deutsch | Englisch | Französisch | Geographie | Geschichte | Griechisch | Informatik | Italienisch | Katholische Theologie | Latein | Mathematik | Philosophie/Ethik | Physik | Politikwissenschaft | Wirtschaftswissenschaft | Russisch | Spanisch | Chinesisch |

Musik wird an der Musikhochschule Freiburg und Kunst an der Kunstakademie Karlsruhe studiert. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über die dortigen Aufnahmemodalitäten. Sie können jedes Lehramtsfach der Universität Freiburg mit einem der beiden künstlerischen Fächer kombinieren. Ausgeschlossen ist allerdings die Kombination Musik und Kunst.
Beachten Sie außerdem: Für die Zulassung zum Vorbereitungsdienst (Referendariat) in Baden-Württemberg ist im Fach Katholische Theologie die konfessionelle Zugehörigkeit erforderlich. Eine Kombination der Fächer Katholische Theologie und Philosophie/Ethik ohne ein weiteres Fach ist ausgeschlossen.

Bitte beachten Sie:
Für das Sommersemester 2020 und das Wintersemester 2020/21 können sich Abweichungen von einzelnen Regelungen der Zulassungsordnungen, Auswahlsatzungen und Aufnahmeprüfungssatzungen sowie der Studien- und Prüfungsordnungen aus der Corona-Satzung ergeben.

Rechtlicher Hinweis
Bei den auf dieser Seite vom Dezernat 5 - Recht zur Verfügung gestellten Fassungen von Satzungen (insbesondere Zulassungsordnungen und Auswahlsatzungen sowie Studien- und Prüfungsordnungen) handelt es sich überwiegend um sogenannte Lesefassungen. Das heißt, in den Text der ursprünglichen Satzungen wurden jeweils alle nachfolgend vom Senat der Universität beschlossenen Änderungen eingearbeitet; bei den Bachelor- und Masterprüfungsordnungen handelt es sich in der Regel um Ausschnitte der jeweiligen Prüfungsordnung (Rahmenprüfungsordnung, fachspezifische Bestimmungen und Anlagen).
Alle Lesefassungen wurden mit großer Sorgfalt erstellt. Gleichwohl kann nicht vollständig ausgeschlossen werden, dass hierbei unbemerkt Fehler unterlaufen sind. Rechtlich verbindlich sind daher allein die amtlich bekanntgemachten, das heißt in den Amtlichen Bekanntmachungen der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau bzw. bis zum Jahr 2000 im Amtsblatt des baden-württembergischen Wissenschaftsministeriums veröffentlichten Satzungen und Änderungssatzungen.

Zentrale Studienberatung


Das Service Center Studium - Zentrale Studienberatung (ZSB) der Universität informiert und berät zu allen Fragen, die vor, zu Beginn und während des Studiums auftreten können. Die School of Education „Freiburg Advanced Center of Education“ (FACE) bietet Beratung speziell für Interessierte am Lehramtsstudium. Wenn Sie darüber hinaus noch fachspezifische Fragen haben, können Sie sich auch an die jeweilige Studienfachberatung wenden.

Studienfachberatung


Felix Winterhalder
Institut für Sport und Sportwissenschaft
Schwarzwaldstraße 175
79117 Freiburg
Tel.: +49 761 203-4517

felix.winterhalder@sport.uni-freiburg.de
Sprechstunde: 

Sprechzeiten finden Sie auf der Homepage.


Webseite
Fragen zur Aufnahmeprüfung
Studierendensekretariat Institut für Sport und Sportwissenschaft
Raum 01 016, 1. OG, Hauptgebäude
Schwarzwaldstraße 175
79117 Freiburg
Tel.: +49 761 203-4516
Fax: +49 761 203-4534

sek-lehre@sport.uni-freiburg.de
Sprechstunde: 

Sprechzeiten finden Sie auf der Homepage.


Webseite

Prüfungsamt


Studien- und Prüfungsbüro Institut für Sport und Sportwissenschaft
Schwarzwaldstraße 175
79117 Freiburg
Homepage

Heike Wolbeck (Geschäftsführung), Michaela Wittner
Tel. 203-67955 oder 203-67954
spb@sport.uni-freiburg.de
Raum 02 006, 2. OG, Hauptgebäude
Sprechzeiten siehe Homepage
  • Fachseite Sport
  • OSA Sport

    Der Online Studienwahl Assistent (OSA) gibt Ihnen eine realistische Vorschau auf Inhalte, Arbeitsabläufe und Anforderungen des entsprechenden Studienfachs an der Uni Freiburg. Das kostenlose Angebot bietet darüber hinaus Interviews mit Freiburger Studierenden, Selbsttests zu Interessen und Erwartungen und Beispielaufgaben aus der Studieneingangsphase. Ein individuelles Feedback soll Ihnen helfen, herauszufinden, ob das Studienfach tatsächlich zu Ihnen passt. OSAs zu weiteren Studienfächern gibt es unter http://www.osa.uni-freiburg.de.

  • Infoseite zur Aufnahmeprüfung

Aus der Tabelle der Ergebnisliste können Sie entnehmen, welche Verfahrensnote/Punktzahl im Rahmen des Auswahlverfahrens bzw. welche Wartezeit für eine Zulassung ausgereicht hätte. Die Verfahrensnote bzw. Punktzahl ergibt sich je nach Studienfach aus der Abiturdurchschnittsnote bzw. gewichteten Abitursnoten, Testergebnissen bzw. Ergebnis des Auswahlgesprächs sowie einschlägigen beruflichen oder praktischen Erfahrungen für das jeweilige Studienfach.


2016/2017 2017/2018 2018/2019 2019/2020
Auswahl-
verfahren
Wartezeit Auswahl-
verfahren
Wartezeit Auswahl-
verfahren
Wartezeit Auswahl-
verfahren
Wartezeit
Verfahrensnote/
Punktzahl
Zahl der Halbjahre Verfahrensnote/
Punktzahl
Zahl der Halbjahre Verfahrensnote/
Punktzahl
Zahl der Halbjahre Verfahrensnote/
Punktzahl
Zahl der Halbjahre
2.1 6 2.2 5 2.0 5 2.1 6


Ausführliche Ergebnisliste mit den Ergebnissen des 1., 2. und 3. Nachrückverfahrens.

Bewerberinnen und Bewerber, die nicht EU-Staatsangehörige/r sind und/oder kein deutsches Abiturzeugnis haben, können am Losverfahren nicht teilnehmen.

Losverfahren werden in denjenigen Studiengängen durchgeführt, die zulassungsbeschränkt sind und in denen nicht alle Studienplätze angenommen wurden. Sind nach dem letzten Nachrückverfahren noch Studienplätze frei, werden diese in einem Losverfahren vergeben. Die Antragstellung für die Teilnahme am Losverfahren hat online und für jeden gewünschten Studiengang gesondert zu erfolgen. Bewerbungsfrist für das Wintersemester ist jeweils vom 1. September - 30. September, Bewerbungsfrist für das Sommersemester ist jeweils vom 1. März - 31. März. Anträge, die außerhalb dieser Fristen eingehen, werden nicht berücksichtigt.

Das Online-Bewerberportal für das Losverfahren ist nur während der Bewerbungsfrist und nur für die am Losverfahren teilnehmenden Studiengänge geöffnet.