Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Studierendenservices Immatrikulation

Immatrikulation

immatrikulation-722x155.png

 

Immatrikulation für deutsche Studierende

Voraussetzung für die Aufnahme eines Studiums an der Universität Freiburg ist eine ordnungsgemäße Immatrikulation.


Sofern Ihnen ein Zulassungsbescheid von der Universität Freiburg vorliegt, fügen Sie bitte eine Kopie den Immatrikulationsunterlagen bei. Bitte beachten Sie, dass die Immatrikulation innerhalb der im Zulassungsbescheid genannten Frist durchgeführt werden muss.

Wurden Sie von der Stiftung für Hochschulzulassung (hochschulstart.de) für den Studiengang Humanmedizin, Pharmazie oder Zahnmedizin zugelassen, müssen Sie die Immatrikulation innerhalb der von hochschulstart.de bestimmten Frist beim Studierendensekretariat beantragen. Es reicht nicht aus, dass Sie nur den Annahmeabschnitt von hochschulstart.de einreichen.

Für grundständige Studienfächer/Studiengänge ohne besondere Zulassungsvoraussetzungen (zulassungsfrei) können Sie sich direkt ohne vorgesetztes Bewerbungsverfahren beim Studierendensekretariat der Universität Freiburg ab Anfang August bis 11. Oktober 2019 immatrikulieren.
Aufstellung der grundständigen Studienfächer/Studiengänge ohne besondere Zulassungsvoraussetzungen (zulassungsfrei)

Die Immatrikulation können Sie entweder schriftlich oder persönlich beantragen. Sollten Sie die Immatrikulationsunterlagen nicht persönlich ausfüllen oder die Immatrikulation nicht persönlich vornehmen können, z.B. wegen Abwesenheit, können Sie eine Person ihres Vertrauens (z.B. Eltern, Geschwister) hierzu ermächtigen. In diesem Falle muss den vorzulegenden Immatrikulationsunterlagen eine schriftliche Vollmacht beigefügt sein.

Ihren Antrag auf Immatrikulation können Sie, sofern Sie eine Zulassung im Rahmen des Dialogorientierten Serviceverfahrens (DoSV) oder für einen Masterstudiengang erhalten haben, unter https://campus.uni-freiburg.de online ausfüllen. – Loggen Sie sich hierfür mit Ihrem Bewerbungs-Account ein. Alternativ können Sie sich den Antrag auf Immatrikulation ausdrucken und ausfüllen (siehe Box Immatrikulationsunterlagen und Infoblätter).

Immatrikulation für internationale Studierende

Wann und wo findet die Immatrikulation statt?

  • Die Immatrikulation findet vom 23. September bis 17. Oktober 2019 im Service Center Studium in der Sedanstr. 6, 79098 Freiburg, im 1. Stock statt. Die Immatrikulation für den Staatsexamensstudiengang Zahnmedizin endet bereits am 10. Oktober 2019.
    Die Öffnungszeiten für die Immatrikulation sind:
    Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag 9.00 - 12.00 Uhr sowie Dienstag und Donnerstag 14.00 - 16.00 Uhr.
  • Bitte kommen Sie während der Immatrikulationszeit persönlich in das Service Center Studium und bringen Sie alle unten genannten Unterlagen mit. Im Service Center Studium befindet sich im ersten Stock ein Informationstisch für internationale Studierende, an dem Sie Hilfe bei allen Fragen rund um die Immatrikulation erhalten.

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Service Center Studium – International Admissions and Services
Sedanstr. 6
79098 Freiburg
Tel.: +49 (0)761 203-4246

Öffnungszeiten: Mo - Do 9:00 – 12:00 Uhr sowie Di und Do 14:00 – 16:00 Uhr


Welche Unterlagen benötigen Sie für die Immatrikulation?

  • Ihren Zulassungsbescheid
  • Nachweis der deutschen, gesetzlichen Krankenversicherung oder der Befreiung von der Versicherungspflicht. Die Chip-Karte oder eine allgemeine Mitgliedsbescheinigung reichen nicht aus. Siehe auch unten, Abschnitt "Krankenversicherung"
  • Beleg, dass Sie die Gebühren bezahlt haben. Sie können die Gebühren auch direkt bei der Immatrikulation mit einer deutschen EC-Karte (mit Pin) bezahlen.
  • Wenn Sie schon einmal in Deutschland studiert haben: Ihre Exmatrikulationsbescheinigung und – falls Sie schon Prüfungen an dieser Hochschule absolviert haben – die entsprechenden Zeugnisse.
  • Ihren Antrag auf Immatrikulation (Vollzeit oder Kurzzeit).
    Diesen können Sie online vorbereiten. Loggen Sie sich dazu mit Ihrem Account für das Bewerberprofil ein und folgen Sie den Anweisungen im Programm.
    Alternativ erhalten Sie von uns den Antrag in Papierform zum ausfüllen, wenn Sie zur Immatrikulation kommen.
  • Wenn in Ihrem Zulassungsbescheid oder in der Zusammenfassung des online vorbereiteten Antrags auf Immatrikulation weitere Nachweise verlangt werden, z.B. der Nachweis über ein Studienorientierungsverfahren oder Sprachnachweise, bringen Sie diese bitte unbedingt im Original oder beglaubigter Kopie mit. Siehe auch Merkblatt "Beglaubigungen"
  • als Nicht-EU-Bürger/innen: Ihren Pass mit gültigem Visum


Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH):

  • In Ihrem Zulassungsbescheid sehen Sie, ob Sie vor der Immatrikulation die DSH-Prüfung ablegen müssen. In diesem Fall können Sie sich erst immatrikulieren, wenn das Ergebnis der DSH-Prüfung vorliegt (Mindestergebnis: DSH-2). Sie können die DSH am Sprachlehrinstitut der Universität Freiburg (SLI) ablegen; die Prüfungsgebühr beträgt 100 Euro. Die schriftliche DSH-Prüfung findet am 30. September um 9 Uhr im Audimax Kollegiengebäude (KG II) statt. Die mündlichen Prüfungen finden am 04. und 05. Oktober 2019 statt.
  • Ein Vorbereitungskurs für die DSH-Prüfung findet vom 19. bis 27. September 2019 statt und kostet 80 Euro für Teilnehmer/innen mit einer Zulassung der Universität Freiburg (für Externe 180 Euro).
  • Weitere Informationen erhalten Sie unter www.sli.uni-freiburg.de.


Studienorientierungsverfahren:

  • An der Universität Freiburg wird zur Bewerbung für grundständige Studiengänge (Abschluss Bachelor oder Staatsexamen) ein Nachweis über ein Studienorientierungsverfahren verlangt. Dabei handelt es sich um einen Online-Test, den Sie bequem zu Hause durchführen können. Sie können dabei nicht „durchfallen“, sondern müssen nur Ihre Teilnahme nachweisen. Hierzu führen Sie den Test online durch und drucken am Ende die Teilnahmebestätigung, die automatisch angezeigt wird, aus. Wenn Sie den Nachweis über das Studienorientierungsverfahren nicht schon mit Ihren Bewerbungsunterlagen eingereicht haben, bringen Sie ihn unbedingt zur Immatrikulation mit. Welche Studienorientierungsverfahren Sie nutzen können

Visum und Aufenthaltserlaubnis

Da Sie Ihre Zulassung erhalten haben, können Sie Ihre Einreise nach Deutschland organisieren. Das Visum beantragen Sie bitte bei der deutschen Auslandsvertretung in Ihrem Heimatland. Die meisten Bewerber/innen erhalten dafür zusammen mit dem Zulassungsbescheid eine „Bescheinigung zur Vorlage bei Auslandsvertretungen der Bundesrepublik Deutschland“ (sogenannter „Sichtvermerk“), um das Visumverfahren zu beschleunigen. Studienbewerber/innen aus China, Vietnam und der Mongolei müssen sich zunächst an die Akademische Prüfstelle der Deutschen Botschaft (APS) in ihrem Heimatland wenden.

Staatsangehörige aus Nicht-EU-Ländern müssen vor Ablauf ihres Visums zur Ausländerbehörde der Stadt Freiburg gehen (oder zur Ausländerbehörde des Landratsamts, wenn sie außerhalb von Freiburg wohnen), um die Aufenthaltserlaubnis zu beantragen. Bitte beachten Sie, dass Sie hierfür Ihren Reisepass, Ihren Zulassungsbescheid, Passfotos sowie einen Nachweis, wie Sie Ihr Leben in Deutschland finanzieren, mitbringen müssen.

Noch ein Hinweis von uns: Bitte reisen Sie nicht mit einem Touristenvisum oder einem Schengenvisum zu Besuchszwecken oder für Geschäftsaufenthalte nach Deutschland ein!


Wenn Sie in Ihre Wohnung in Freiburg eingezogen sind, müssen Sie sich beim Bürgeramt der Stadt Freiburg (oder bei der Gemeindeverwaltung ihres Wohnortes, wenn sie außerhalb von Freiburg wohnen) mit Ihrer Adresse anmelden.

Öffnungszeiten

Bürgerservice der Stadt Freiburg
Fehrenbachallee 12, 7906 Freiburg
Montag, Freitag: 7.30 – 12.30 Uhr
Dienstag, Mittwoch, Donnerstag: 7.30 – 18.00 Uhr
Samstag nur nach Terminvereinbarung
Tel.: +49 (0)761 201-0
buergeramt@stadt.freiburg.de
http://www.freiburg.de/pb/,Lde/205252.html

Ausländerbehörde der Stadt Freiburg
Berliner Allee 1, 79114 Freiburg
Öffnungszeiten des Service-Schalters:
Montag, Dienstag, Freitag: 7.30 – 12.30 Uhr, Mittwoch: 7.30 – 17.30 Uhr, Donnerstag: 7.30 – 16.00 Uhr, Freitag: 7:30 –12:30 Uhr
auslaenderbehoerde@stadt-freiburg.de
http://www.freiburg.de/pb/,Lde/205368.htm

Gemeindeverwaltungen (wenn Sie außerhalb der Stadt Freiburg wohnen)
Bitte erfragen Sie die Öffnungszeiten bei der Gemeindeverwaltung oder beim Bürgermeisteramt Ihres Wohnortes.
Ausländerbehörde des Landratsamts Breisgau-Hochschwarzwald (wenn Sie außerhalb der Stadt Freiburg wohnen):
Stadtstraße 2, 79104 Freiburg
Montag und Freitag: 8.00 – 12.00 Uhr
Mittwoch: 13.30 – 16.00 Uhr

Krankenversicherung

Bei der Immatrikulation müssen wir prüfen, ob Sie eine Krankenversicherung haben. Wir empfehlen Ihnen, dass Sie sich bei einer gesetzlichen deutschen Krankenkasse zum Studierendentarif versichern.

Wenn Sie aus der EU oder bestimmten anderen Ländern kommen und eine „European Health Insurance Card“ (EHIC) haben, müssen Sie sich nicht zusätzlich bei einer deutschen Krankenkasse versichern. Gehen Sie aber bitte mit der EHIC nach Ihrer Ankunft in Freiburg zu einer gesetzlichen Krankenkasse und lassen Sie sich dort bescheinigen, dass Sie nicht versicherungspflichtig sind. Diese Bescheinigung müssen Sie dann bei der Immatrikulation vorlegen.

Auch wenn Sie in Ihrem Heimatland privat versichert sind, müssen Sie sich bei einer gesetzlichen Krankenkasse in Freiburg bescheinigen lassen, dass Sie von der gesetzlichen Versicherungspflicht befreit sind. Diese Bescheinigung müssen Sie bei der Immatrikulation vorlegen. Dies gilt auch für DAAD-Stipendiat/innen, die über den DAAD versichert sind.

Die Befreiung von der gesetzlichen Versicherungspflicht gilt für Ihr gesamtes Studium in Deutschland. Sie können im Laufe Ihres Studiums nicht von einer privaten zu einer gesetzlichen Krankenkasse wechseln.

Wir möchten Sie noch auf Folgendes hinweisen: Mit einer EHIC erhalten Sie im Krankheitsfall normalerweise nur medizinisch notwendige Leistungen nach deutschem Recht.

Wenn Sie keine Versicherung besitzen, die in Deutschland gültig ist, müssen Sie bei einer deutschen Krankenkasse eine Versicherung abschließen. Sie bekommen dann eine Versicherungsbescheinigung, die Sie bei der Immatrikulation an der Universität Freiburg vorlegen müssen. Der Beitrag kostet für Studierende bis zum 30. Lebensjahr oder bis zum 14. Fachsemester ca. 80 Euro im Monat, danach steigt der Beitrag auf mindestens 160 Euro pro Monat.
Übersicht der gesetzlichen Krankenkassen in Freiburg

Gebühren

Mit der Immatrikulation müssen Sie einen Sozialbeitrag und Verwaltungsgebühren sowie zusätzlich einen Beitrag zur Verfassten Studierendenschaft in Höhe von insgesamt 155 Euro pro Semester zahlen (Kurzzeit-Studierende: 148 Euro). Austauschstudierende des International Office und Erasmus-Studierende bezahlen 78 Euro pro Semester.

Die Regierung des Landes Baden-Württemberg hat zudem Studiengebühren in Höhe von 1.500 Euro pro Semester eingeführt. Betroffen sind Studierende, die nicht Staatsangehörige eines Mitgliedsstaates der Europäischen Union oder von Norwegen, Island oder Liechtenstein sind und ein Bachelorstudium, ein Masterstudium oder ein Staatsexamensstudium aufnehmen. Sie erhalten deshalb eine gesonderte Zahlungsaufforderung (Gebührenbescheid) zusammen mit Ihrem Zulassungsbescheid. Detaillierte Informationen über Ausnahmen und Befreiungsmöglichkeiten

Wie können Sie die Gebühren zahlen?

  • Per Banküberweisung:
    Falls Sie Ihren Antrag auf Immatrikulation online erstellen, werden die Gebühren und die Informationen für die Überweisung (Bankverbindung, Verwendungszweck) während des Vorgangs angezeigt.
    Anderenfalls überweisen Sie bitte die Gebühren auf das Konto der Universitätskasse bei der Baden-Württembergischen Bank Stuttgart, IBAN: DE71 6005 0101 7438 5087 68, BIC SOLADEST600. Bitte geben Sie als Verwendungszweck in Ihrer Überweisung ausschließlich die Zeichenfolge 'BEW', Ihre Bewerbungsnummer UND Ihren Nachnamen an (z.B. BEW621798Baker). Bitte beachten Sie, dass Ihre Bank möglicherweise Gebühren für die Auslandüberweisung erhebt, die von Ihnen zu zahlen sind.
  • Mit einer EC-Karte einer Bank in Deutschland (Girocard) können Sie direkt bei der Immatrikulation bezahlen. (Sie benötigen einen PIN für Ihre Karte!)
  • Bei der Unikasse im Rektorat (Fahnenbergplatz, 79098 Freiburg, 1. Stock, Zimmer 01008) können Sie die Gebühren auch bar einzahlen. ERASMUS-Studierende werden gebeten, die Gebühren mit EC-Karte zu zahlen.
    Die Öffnungszeiten während der Immatrikulationsfirst sind: Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 8.45 Uhr bis 11.45 Uhr (Barschalter)


Bis wann müssen Sie die Gebühren bezahlt haben?

  • Sie müssen die Gebühren spätestens zum Zeitpunkt der Immatrikulation zahlen.

Wohnen in Freiburg

Anders als in vielen anderen Ländern müssen Sie sich in Freiburg als Studentin oder Student selbst um ein Zimmer oder eine Wohnung kümmern. Die Wohnungssituation in Freiburg ist zu Beginn jedes Semesters sehr schwierig. Daher gilt: Je früher Sie mit der Suche beginnen, desto besser sind Ihre Chancen. Zimmer und Wohnungen finden Sie auf dem privaten Wohnungsmarkt, bei der privaten Zimmervermittlung des Studierendenwerks oder über die private Wohnungsdatenbank des International Office.
Darüber hinaus gibt es Plätze in Wohnheimen für Studierende. Diese müssen Sie beim Studierendenwerk beantragen. Informationen hierzu finden Sie auf der Website des Studierendenwerks.

Lehrveranstaltungen und Studienfachberatung

Die Lehrveranstaltungen (z.B. Vorlesungen, Seminare, Übungen) zum Wintersemester beginnen am 21. Oktober 2019. Spätestens eine Woche vor dem Beginn der Vorlesungszeit müssen Sie planen, welche Lehrveranstaltungen Sie in Ihrem ersten Semester besuchen wollen. Welche Veranstaltungen angeboten werden, erfahren Sie im Vorlesungsverzeichnis der Universität
Zur Planung Ihres Semesterprogramms sollten Sie auch unbedingt mit der Studienfachberatung Ihrer Fächer bzw. Ihres Faches Kontakt aufnehmen. Informationen dazu finden Sie unter dem jeweiligen Studienfach.

Die Studienfachberaterinnen und -berater können Ihnen auch sagen, wie Sie sich für die Lehrveranstaltungen registrieren müssen, um daran teilnehmen zu dürfen.

Fast alle Fächer bieten vor Vorlesungsbeginn spezielle Einführungsveranstaltungen für neue Studierende an. Wir empfehlen Ihnen dringend, daran teilzunehmen!

Kurzzeit- und Austauschstudierende (ohne Abschluss) informieren sich bitte speziell bei den Auslands- und Erasmusbeauftragten der Institute oder bei ihrer Programmkoordination über Learning Agreements und geeignete Lehrveranstaltungen.

  Vor Vorlesungsbeginn finden am 11. und 14. Oktober 2019 die Welcome Days des International Office statt. Wir empfehlen allen Studienanfänger/innen, daran teilzunehmen.

Termine

hochschulstart-Fächer (Medizin, Pharmazie und Zahnmedizin) Abiturbeste und Wartezeit 15.08. - 26.08.2019
1. Fachsemester Deutsche und Bildungsinländer/innen örtlich zulassungsbeschränkte Fächer
bis 28. August 2019
DoSV-Fächer
bis 06. September 2019
hochschulstart-Fächer (Medizin, Pharmazie und Zahnmedizin) Auswahlverfahren 1. Stufe 10.09. - 17.09.2019
hochschulstart-Fächer (Medizin, Pharmazie und Zahnmedizin) Auswahlverfahren 2. Stufe 27.09. - 02.10.2019
Clearingverfahren DoSV-Fächer 01.10. - 11.10.2019
Höhere Semester Deutsche und Bildungsinländer/innen
bis 11. Oktober 2019
1. Fachsemester Deutsche und Bildungsinländer/innen zulassungsfreie Fächer bis 11. Oktober 2019
hochschulstart-Fächer (Medizin, Pharmazie und Zahnmedizin) 1. Nachrückverfahren
11.10. - 16.10.2019
hochschulstart-Fächer (Medizin, Pharmazie und Zahnmedizin) 2. Nachrückverfahren
23.10. - 28.10.2019
Internationale Bewerber/innen Medizin, Pharmazie und Zahnmedizin 1. Fachsemester 23.09. - 10.10.2019
Internationale Bewerber/innen Uni-Fächer 23.09. - 17.10.2019
Losverfahren hochschulstart-Fächer (Medizin, Pharmazie und Zahnmedizin) ab 29. Oktober 2019
Losverfahren Uni-Fächer (einschließlich DoSV-Fächer) ab 04. Oktober 2019

Zulassungs- und Immatrikulationsordnung

Zulassungs- und Immatrikulationsordnung

Antrag auf Immatrikulation online erstellen

Wer kann den online-Antrag auf Immatrikulation nutzen:

Deutsche und Deutschen gleichgestellte Bewerber/innen:
Die Möglichkeit, den Antrag auf Immatrikulation online zu erstellen, steht für Studienbewerber/innen, die im Rahmen des Dialogorientierten Serviceverfahrens (DoSV) eine Zulassung erhalten haben, sowie für alle Zugelassenen für einen Masterstudiengang zur Verfügung. Für alle anderen Zugelassenen sowie für diejenigen, die sich in einen zulassungsfreien Studiengang ohne vorherige Bewerbung immatrikulieren möchten, ist eine Online-Immatrikulation nicht möglich.

In diesen Fällen verwenden Sie bitte die Unterlagen zum Download ("Immatrikulationsunterlagen", nächster Abschnitt). Alle weiteren Informationen finden Sie unter "Immatrikulation für deutsche Studierende" weiter oben auf dieser Seite.

Internationale Bewerber/innen:
Die Möglichkeit, den Antrag auf Immatrikulation online zu erstellen, steht für Studienbewerber/innen zur Verfügung, die sich für einen grundständigen Studiengang (Bachelor und Staatsexamen) für das 1. Fachsemester oder ein höheres Fachsemester beworben haben, sowie für Studienbewerber/innen, die sich für einen Masterstudiengang beworben haben.

Bereits an der Universität Freiburg Immatrikulierte nehmen bitte während der Immatrikulationsfrist eine Umschreibung vor.
(
Antrag auf Studienfach-/Studiengangwechsel zum Download)

Wie wird der Antrag auf Immatrikulation online erstellt

Die Erfassung und Verarbeitung der notwendigen Daten wird durch den online gestellten Antrag auf Immatrikulation vereinfacht.

Bitte loggen Sie sich unter https://campus.uni-freiburg.de mit den Zugangsdaten Ihrer Online-Bewerbung bzw. den im Zulassungsbescheid aufgeführten Zugangsdaten ein.

  • Nach dem Login werden Ihre Bewerbungen zum Studium an der Universität Freiburg mit dem jeweiligen Status angezeigt. Für Bewerbungen, für welche Sie eine Zulassung oder ein gültiges Zulassungsangebot erhalten haben, können Sie – nachdem Sie das Zulassungsangebot in HISinOne angenommen haben – mit dem Antrag auf Immatrikulation fortfahren.
  • Das System leitet Sie Schritt für Schritt durch den Antrag für Immatrikulation.
  • Sobald Sie alle Daten eingegeben haben, erhalten Sie den fertigen Antrag auf Immatrikulation als PDF. Bitte drucken Sie den Antrag aus, unterschreiben Sie ihn und reichen Sie das Dokument und alle weiteren erforderlichen Unterlagen zur Immatrikulation ein.
  • In Ihrem ausgedruckten Antrag werden weitere Dokumente oder Nachweise aufgelistet, die für die Immatrikulation benötigt werden. Bitte lesen Sie sich den Antrag genau durch und reichen Sie auch die aufgelisteten Nachweise vollständig zur Immatrikulation ein.
  • Informationen zum weiteren Vorgehen finden Sie unter Immatrikulation für deutsche Studierende bzw. Immatrikulation für internationale Studierende weiter oben auf dieser Seite.

Immatrikulationsunterlagen und Merkblätter

Annullierung der Immatrikulation

Antrag auf Annullierung der Immatrikulation